C-Jugend erreicht 3. Platz

Die C-Jugendspielgemeinschaft Teisbach-Loiching trat am vergangenen Samstag zum Endturnier der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in der Dingolfinger Gymnasiumturnhalle an. Nach spannenden Spielen und einer ordentlichen Leistung scheiterte man dennoch knapp im Halbfinale und ist somit die drittbeste C-Jugendmannschaft im Landkreis. In der sehr stark besetzten Gruppe B traf man auf den Bezirksoberligisten FC Dingolfing, den Kreisligisten Landau und auf hochmotivierte Frauenbiburger.

Im Auftaktmatch startete man mit einem furiosen 4:0 Sieg über den FSV Landau. Gleich zu Beginn zeigten die Jungs um das Trainerduo Winzinger/Wieselsberger die wohl beste Leistung an diesem Tag, man hatte die Bergstädter über die komplette Spieldauer im Griff. Nach einer über einstündigen Pause stand das Vorstadtduell gegen den SVF an. Teisbach war in diesem Spiel überlegen, dennoch hielt der Gegner gut dagegen. Die 1:0 Führung egalisierte Frauenbiburg durch einen abgefälschten Freistoss. In den Schlussminuten zeichnete sich der SV-Keeper mit einigen Glanzparaden mehrmals aus, und somit blieb es trotz vieler Chancen beim 1:1.

Zwar war man nun mit 4. Punkten aus zwei Spielen für das Halbfinale qualifiziert, dennoch wollte man im Derby gegen den FC Dingolfing nochmals alles geben. Die Zuschauer sahen eine äußerst packende und teils hitzige Partie. Dingolfing war zwar überlegen, tat sich aber dennoch schwer. Nach einem Fehler in der Hintermannschaft ging der Favorit mit 0:1 in Führung. Ein Strafstoß brachte das vielumjubelte 1:1. Leider kassierte man in einer hektischen Schlussphase noch den Treffer zum 1:2. Im Halbfinale traf man mit dem TSV Frontenhausen auf den Ersten der Gruppe A. Bereits nach wenigen Sekunden ging man nach einem schönen Angriff mit 1:0 in Führung, nach halber Spieldauer waren die Frontis am Drücker und kamen zum verdienten Ausgleich.

Das anschließende 6-Meterschießen entscheidete der TSV für sich. Das Ticket für die Kreismeisterschaft in Plattling war somit weg, und man spielte gegen die SG Moosthenning um den 3. Platz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte man hier nochmals eine engagierte Leistung und gewann verdient mit 2:0. In die Torschützenliste trugen sich ein: Weidlich Bastian (3), Messerer Ben(2), Meindl Lukas (2), sowie Ofner Patrick mit einem Tor