C-Jugend verschenkt zwei Punkte

Im Bayerwald kam man nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus 

Zum 16. Spieltag ging die Reise der C-Jugend zum Tabellenachten nach Lalling. Verfolger Dornach hatte spielfrei, man wollte den Tabellenvorsprung auf 6 Punkte ausbauen. In den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine muntere Partie, Offensivszenen kamen ausschließlich von den Gästen. Bereits in den ersten zehn Minuten hatte man mehrere vielversprechende Torchancen, es hätte bereits 0:2 oder gar 0:3 stehen können. Ein schön vorgetragener Angriff über die rechte Seite erbrachte dann nach einer Viertelstunde durch Lukas Meindl das zu diesem Zeitpunkt überfällige 0:1. Die Spielgemeinschaft war weiterhin die tonangebende Elf ohne zu glänzen. Dennoch spielte man sich immer wieder vor allem über die gefährliche rechte Seite in den Strafraum. Die Abschlüsse waren allerdings an diesem Tag zu zaghaft. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre das Spiel zum Halbzeitpfiff entschieden gewesen, so blieb es jedoch beim 0:1.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Zweikampfverhalten der Gastgeber zusehends aggressiver. Torjäger Basti Weidlich und Abwehrchef Ben Messerer mussten beide verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Das Spiel verlor nun an Klasse, im Spiel der Gäste klappte immer weniger. Mit der einzigen nennenswerten Torraumszene glich Lalling zehn Minuten vor Ende der Partie aus. Der Gast warf nun nochmal alles nach vorne. Nach einem klaren Foul an Spans Leander im Sechzehnmeterraum blieb die Pfeiffe des Schiedsrichters unverständlicherweise stumm. Die Riesenchance zur Entscheidung hatte erneut Leander Spans, als er in der Schlussminute aus wenigen Metern erst die Querlatte anvisierte, und im Nachschuss der Lallinger Schlussmann glänzend parrierte. Am Ende blieb es beim aus Sicht der Gäste ärgerlichen 1:1 Unentschieden. Diesen Samstag kommt es nun um 14:15 Uhr in Teisbach zum absoluten Topspiel, wenn man als Tabellenführer den FC Dornach empfängt.