Erfolgreicher Saisonabschluss der FC-Junioren

Die D1 geht auch kommende Saison in der Bezirksoberliga an den Start

Aufgrund der Coronakrise beendete der Bayerische Fussbalverband (BFV) im Gegensatz zu den Senioren, bei den Junioren bayernweit die laufende Saison 2019/2020. Von den insgesamt 13 Nachwuchsteams der Spielgemeinschaft Teisbach-Loiching befanden sich die meisten bereits mitten in der Vorbereitung auf die Rückrunde, als Anfang März der Spielbetrieb eingestellt wurde. Nach langen Überlegungen ob man die Saison im Jugendbereich fortsetzen soll oder nicht entschied der BFV Anfang Juni dann letzlich doch auf einen Saisonabbruch. Die FC-Jugendabteilungsleiter Karsten Teuner und Daniel Heber sowie Jugendkoordinator Georg Baier können nach dem Zwangsabbruch dennoch positiv auf die abgelaufen Saison zurückblicken, die Saisonziele wurden weitesgehend erreicht. Die A-Junioren (U19) um ihre Trainer Dieter Wieselsberger und Josef Hobmeier spielten in der Kreisliga Isar-Rott eine tolle Runde in welcher man bis zuletzt auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsplätzen blieb. Am Ende muss man sich jedoch mit dem etwas undankbaren dritten Platz begnügen, welcher dennoch nicht über die tolle Leistung der Mannschaft hinweg täuschen soll. Von 27 möglichen Punkten holte man in 9 Spielen 20 Punkte.

Die B-Jugend (U17) mit ihren Trainern Daniel Wieselsberger, Daniel Heber und Josef Hobmeier kann sich über den Kreisligaverbleib freuen. Dass die Spielzeit 2019/2020 für das Team keine Einfache werden wird, dem war man sich bereits vor Saisonbeginn bewusst. Man überlegte sogar ob man eine Etage tiefer antreten soll, was im Nachhinein jedoch ein Fehler gewesen wäre. Zwar verlor man einige Spiele sehr deutlich, doch gegen Ende der Vorrunde konnte man sich steigern und in den letzten Spielen durchaus überzeugen.

Die beiden C-Juniorenteams (U15) können mit dem Abschneiden ebenfalls zufrieden sein. Während die C2 um ihre Trainer Hans Heckner und Thomas Resner in der Gruppe Landshut einen soliden Platz im Tabellenmittelfeld erreichte, steht die C1 zum Saisonabbruch auf Tabellenplatz Zwei und hat durchaus gute Chancen kommende Saison in der Bezirksoberliga an den Start zu gehen. Hier warten die Trainer Klaus Heidobler, Thomas Biendl und Karsten Teuner noch auf deine positive Rückmeldung seitens des Verbandes.

Einen großartigen Erfolg vermeldet die D1-Jugend (U13) mit ihren Trainer Martin Fuchs und Martin Mostowick. Nach dem letztjährigen Aufstieg in die höchste Spielklasse Niederbayerns (BOL) sichert man sich durch einen respektablen 8. Tabellenplatz den Bezirksoberligaverbleib. Wurde man vor Saisonbeginn von nicht Wenigen als Abstiegskandidat gehandelt – hießen die Gegner doch Spvgg Landshut, SV Schalding-Heining, FC Passau oder FC Ergolding – so zeigten die Jungs Woche für Woche erfrischenden, offensiven Fussball und erspielten sich so die nötigen Punkte.Die D2- Mannschaft (U13) platzierte sich auf dem 5. Tabellenplatz. In der Gruppe Kirchberg spielte man gegen einige sogenannte „Einser-Mannschaften“, daher ist der solide Platz im Tabellenmittelfeld für die Trainer Ronald Hiebl, Murat Ezder und Daci Kizilarslan absolut vertretbar.

Auch die fünf Kleinfeldmannschaften, bei welchen der Partnerverein Spvgg Loiching federführend ist zeigten über den gesamten Saisonverlauf gute Leistungen. Auffallend waren hier die zum Teil sehr hohen Siege wie beispielsweise das 8:0 der E-1 Jugend (U11) über den VFR Moosthenning oder auch der fullminante 0:13 Auswärtssieg der E2 (U11) im Derby gegen den FC Dingolfing III. Bei den kleinsten Nachwuchskickern im Verein, den beiden F-Mannschaften (U9) sowie bei der G-Jugend (U7) stehen nicht die Ergebnisse im Vordergrund sondern vielmehr die Vermittlung der Fussball-Grundlagen und Tugenden. Daher gibt es auch keine offizelle Tabelle oder Ergebnisse.

Trainer bei den Kleinfeldteams waren Daniel Müller bei der E1, Philipp Rössler und Stephan Woller bei der E2, Robert Weidlich und Marcel Rendelmann bei der E3. Die F1- Jugend wurde von Frank Passon und Andreas Stemberger gecoacht, während die F2 unter der Leitung von Thomas Grischke, Hakan Kuzu und Tobias Märkl stand. Markus Eder, Florian Staffler und Bernhard Bogner übernahmen die Leitung der Bambinis (G-Jugend).

Sicherlich hätte sich jeder Trainer und Spieler ein normales Ende der Saison gewünscht, nur zu gerne hätte man die Rückrunde gespielt. Der organisatorische Aufwand unter Einhaltung unzähliger Gesundheits- und Hygienebestimmungen hätten einen fortlaufenden Spielbetrieb wohl nur sehr schwer möglich gemacht, und so hoffen nun alle Teams ab September in die neue Saison starten zu dürfen. Die Planungen und Vorbereitungen auf die neue Saison laufen bereits seit einiger Zeit auf Hochtouren. Jugendleiter Karsten Teuner begrüßt gerne und jederzeit neue, motivierte Jungs und Mädels welche sich der Teisbacher Spielgemeinschaft anschließen möchten. Interessierte Eltern und Jugendliche können sich unter der Nummer 0151-68834066 melden und informieren.