FC-Familie feierte Weihnachten

Einen bis auf den letzten Platz gefüllten Festsaal konnte der erste Vorsitzende des Teisbacher Fussballclubs Sigfried Heber am vergangenen Samstagabend im Gasthaus Geislinger am oberen Teisbacher Markt begrüßen. Sein besonderer Gruss galt den Stadträten Andreas Schlag, Christine Trapp sowie Josef Geislinger, dem Ehrenvorstand Franz Harlander, den zahlreich anwesenden Ehrenmitgliedern, den Vertretern der Bayerischen Sportjugend (BSJ) Maximilian Sachsenhauser und Josef Hobmeier jun., sowie allen Vorstandsmitgliedern und den Sparten- und Jugendleitern. Aus den Abteilungen Tennis-, Tischtennis-, Aerobic- und Frauenturnen waren viele Mitglieder anwesend. Alleinunterhalter Reinhard Groß sorgte mit seiner Titelauswahl den ganzen Abend über für eine gute und entspannte Stimmung.

Nach der Begrüßung folgte ein kurzer besinnlicher Teil in welchem Fabian Rößl ein Weihnachtsgedicht vortrug. Im Anschluss richtete FC-Ehrenvorstand Harlander einige Worte an die Anwesenden. Harlander blickte auf das vergangene Jahr zurück und sein Resumee fiel durchwegs positiv aus. Während die erste Herrenmannschaft in der höchsten Spielklasse des niederbayerischen Fussballkreises West bestens mithalten kann und auch schon für die ein oder andere Überaschung sorgte steht auch die zweite Mannschaft in der A-Klasse zur Winterpause deutlich besser platziert als noch 2019. Highlight war sicherlich der vielumjubelte 2:1 Last-Minute Derbysieg gegen den großen FC Dingolfing im September. Er betonte auch, dass die Nachwuchsförderung das höchste Gut des Vereins sei, auch heuer kamen schon mehrere A-Jugendliche zum Einsatz im Seniorenbereich. Sehr erfreut zeigte sich der Ehrenvorstand auch über die positiven Entwicklungen in den Sparten Tennis und Tischtennis. Bei Ersterer verzeichnet man seit geraumer Zeit einen enormen Mitgliederzuwachs, auf wenige Monate konnte man 40 Neumitglieder begrüßen. Und auch die Angebote im Frauenturnen und Aerobic werden gut angenommen. Abschließend bedankte sich Franz Harlander noch bei der Stadt Dingolfing für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung.

Nach dem schmackhaften Festessen aus der Geislingerküche wollte es Vorstand Heber nicht versäumen sich bei einigen Mitgliedern der Vereinsfamilie mit Präsenten persönlich zu bedanken und wünschte allen noch eine besinnliche Weihnachtszeit, schöne Feiertage sowie einen gesunden Start ins neue Jahr.In Anerkennung der Verdienste in der sportlichen Jugendarbeit wurden anschließend noch zwei langjährige Jugendtrainer des FC Teisbach von den BSJ- Vorständen Maximilian Sachsenhauser und Josef Hobmeier jun. geehrt. Im abgelaufenen Jahr erhielten diese tolle Auszeichnung mit Martin Fuchs, Melanie Rössler, Klaus Heidobler, Thomas Biendl, Josef Hobmeier jun., Daniel Wieselsberger, Karsten Teuner, Phillipp Rössler, Pauric Mc Cabe und Hans Heckner nicht weniger als 10 Nachwuchstrainer. 

In Anbetracht, dass man beim FC bisher und auch weiterhin auf den eigenen Nachwuchs setzt und so dem Bezahlfussball entgegen wirkt ist man hierauf sehr stolz.

Zum Abschluss des offiziellen Teils präsentierte sich Franz Harlander in seiner Rolle als Versteigerer in Hochform. Lustig amüsant brachte er die vielen tollen und teils sehr hochwertigen Preise an die Frau und den Mann. Neben vielen FC-Fanartikeln, nützlichen Gutscheinen und Hochprozentigem war heuer ein VIP-Paket für zwei Personen für ein Heimspiel des Zweitligisten Spvgg Greuther Fürth zum Ersteigern. Am Ende freute sich Tischtennismitglied Patrick Kadur über den Hauptpreis des Tages.In geselliger Runde ließ man diesen tollen Abend bis in die Morgenstunden ausklingen.