FCT-Reserve holt Unentschieden

Tabellenführung im Ligapokal verteidigt

Die Harlander-Elf bleibt im Ligapokal weiterhin unbesiegt. Gegen den vermeintlich stärksten Gegner TSV Mamming schaffte man ein mehr wie verdientes 2 : 2 Unentschieden. Der FCT war vor allem in der 1. Halbzeit das bessere, agilere Team. Zwar lag man bereits in der 9. Minute mit 1 : 0 im Rückstand, bewies aber Moral und erkämpfte sich in der 25. Minute durch einen abgefälschten Schuss vom spielfreudigen Marcel Heinisch das 1 :1. Kurz vor der Halbzeit fiel durch Nico Kaps die verdiente 2 : 1 Führung.

Nach der Halbzeit bauten beide Mannschaften ab und das Spiel war nicht mehr so ansehnlich, wie noch in der 1. Halbzeit. Viele kleine Fouls prägten die Partie und ließen keinen Spielfluss mehr aufkommen. Durch einen Foulelfmeter in der 55. Minute büßten die weiß-blauen ihre Führung wieder ein. Beide Seiten hatten im weiteren Spielverlauf zwar noch einige gute Möglichkeiten in Front zu gehen, es blieb aber nach 90 gespielten Minuten beim 2 :2. FCT Coach Andreas Harlander war nach Spielende sehr zufrieden mit seinem Team, dass sich spielerisch, vor allem in der 1. Halbzeit wieder steigern konnte.

Kommenden Sonntag, 11.10 geht es erstmal wieder in der A-Klasse Vilsbiburg weiter. Die FCT Reserve tritt beim SV Neufraunhofen 2 an. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.