FCT-Reserve verliert Derby

Teisbach unterliegt in Loiching mit 3 : 1

Zum letzten Punktspiel vor der Winterpause ging die Reise für die Geislinger/Schlecht-Elf zum Nachbarschaftsderby nach Loiching. Wiederum mussten die beiden Trainer Tobias Schlecht und Michael Geislinger, wie in den Wochen zuvor, auf wichtige Stützen in der Mannschaft verzichten. Trotz einer 3 : 1 Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten lieferte man die bestmögliche Performance auf dem Platz ab.

Gleich zu Beginn übernahmen die Hausherren die Kontrolle über das Spiel. Mit der ersten Aktion der weiß-blauen änderte sich dies. Nach einer schönen Flanke von Lukas Appel konnte Teisbachs Torgarant Sebastian Nicklas in der 9. Minute den Ball per Direktabnahme im Loichinger Kasten zur 1 : 0 Führung unterbringen. Dieser Vorsprung währte aber nicht allzu lange, da in der 15. Minute auf Loichings Seite Jakub Privara, ebenfalls per Volleyschuss, den 1 : 1 Ausgleich herstellte.

Das Spiel war nun ausgeglichener und die Teisbacher Jungs hatten einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Bei einer dieser Chancen übersah der Schiedsrichter, dass der Ball hinter der Linie war, was die erneute Führung für den FCT bedeutet hätte. So aber entschied die SpVgg quasi kurz vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag das Spiel. Der freistehende Jakub Privara brachte Loiching in der 43. Minute nach einer Ecke mit 2 : 1 in Führung. Zwei Minuten später nutzte Daniel Schütz einen Abpraller aus und erhöhte auf 3 : 1, was auch den Halbzeitstand bedeutete. In der zweiten Halbzeit verflachte dieses Derby zusehends. Beide Teams hatten gute Möglichkeiten weitere Tore zu erzielen. Teisbachs Torhüter Max Körner konnte sich durch ein paar gute Paraden auszeichnen. Das Spiel war aber zugunsten der Hausherren entschieden. Für den FCT wäre zumindest ein Punkt, bei besserer Chancenverwertung, drin gewesen.