Gründungsfest des Teisbacher Fussballclubs abgesagt

Verantwortliche hoffen dennoch im kleinen Rahmen feiern zu können

Der FC Teisbach kann in diesem Jahr auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Im Hintergrund arbeitete man hierfür akribisch, um diesen Anlass gebührend feiern zu können. Der eigentliche Höhepunkt sollte das Festwochenende Ende August am Sportgelände sein.

Leicht ist es den FC- Verantwortlichen nicht gefallen: Das 100. Gründungsfest des Vereins, das vom 27. August bis 29. August 2021 stattfinden sollte, ist abgesagt. „Es würde definitiv keine Jubiläumsfeier wie wir sie kennen stattfinden können“, erklärt Vorsitzender Siegfried Heber. „Alle hoffen, dass sich die Corona-Situation schnellstmöglich entspannt, aber niemand könne genau sagen wann das sein wird“. In einer Online-Sitzung des Festausschusses in der vergangenen Woche wurden die Risiken und Chancen für eine Festlichkeit im Jahre 2021 intensiv beleuchtet. Es wäre beispielsweise kaum möglich, bei einem Festzug alle Teilnehmer und Besucher schriftlich zu erfassen. Auch eine Zuweisung von Gästen auf Plätzen in einem großen Festzelt, wie es in der Gastronomie schon schwierig ist, sei nur schwer machbar und mit einem riesigen organisatorischen Aufwand verbunden. Allen voran fehlt letztlich einfach die Planungssicherheit, man wolle kein Risiko eingehen. So wurde vom Festausschuss und der Vorstandschaft schweren Herzens aber dennoch einstimmig entschlossen, die Veranstaltung abzusagen.

Seit Februar 2019 bereitete sich der Teisbacher Traditionsverein auf das 100-jährige Gründungsfest vor. Vor allem der 14-köpfige Festausschuss um Ehrenvorstand Franz Harlander und FC-Vorsitzenden Siegfried Heber hat in den vergangenen Monaten enorm viel Zeit und Arbeit investiert, um ein gelungenes Programm auf die Beine zu stellen. Letztendlich wären drei tolle und vielfältige Veranstaltungstage organisiert gewesen. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinem Festausschuss und allen Leuten, die bei der Organisation dieser drei Festtage in irgendeiner Art und Weise mitgewirkt haben auf das Herzlichste bedanken, euer ehrenamtliches Engagement weiß man hier beim FCT definitiv zu schätzen“, so der FC-Vorstand. Sollte es die Corona-Situation ermöglichen, möchte man dennoch zu gegebener Zeit in einem kleinen Rahmen einen Festakt in Form eines Ehrenabends oder Ähnlichem durchführen.