Hallentennismeisterschaften des FC Teisbach

Abschlussturniere der Kinder und Herren

Am vergangenen Wochenende wurden als Abschluss der Wintersaison die Tennismeisterschaften der Kinder und der Herren in der Tennishalle Dingolfing durchgeführt. Am vormittag traten 22 Kinder in den Wettstreit um den Hallenmeister. Voller Erwartung und mit großer Begeisterung gingen die Kids an ihre Aufgaben heran. Das wöchentliche Training mit den Trainerinnen Nadine Harlander und Sabrina Haider über den ganzen Winter machte sich bezahlt. Vor den Augen der vielen Eltern wollten die Kinder natürlich zeigen, was sie in diesem Halbjahr alles gelernt hatten und sie wurden nicht enttäuscht. In fünf Klassen spielten die Kinder ihre Platzierungsspiele heraus. Im Midcourt wurde teilweise schon ein Klasse Tennis gezeigt. Am Ende konnte Alina Rothlehner in der Midcourtgruppe I und Simon Staudinger in der Midcourtgruppe II den ersten Platz belegen. In der Kleinfeldrunde U 10 I waren Jan Dentler und U 10 II Maria Staudinger erfolgreich. Die Kleinfeldrunde der U 8 war Carolin Forstner dominierend.

Nach dem Turnier wurden bei der Siegerehrung für alle Kinder neue Vereinstrikots und ein Osterhase überreicht. Somit waren die Hallenvereinsmeisterschaften ein voller Erfolg für die Tennisabteilung des FC Teisbach.

Am Nachmittag waren dann die Herren und Herren 50 an der Reihe. In diesem, schon bewährten Doppelturnier, gingen 16 Herren an den Start. In der gemischten Runde spielten sie ihre Meister aus. In sechs Spielen a 30 Minuten in wechselnder Zusammensetzung, konnte sich am Ende ganz überraschend die jüngere Generation durchsetzen. So erspielten sich Christian Hahn mit 8 Punkten vor seinen Mannschaftskollegen Sven Kohl, ebenfalls mit 8 Punkten, und Christian Bachinger mit 7 Punkten die Plätze 1 – 3. Damit ist die Hallensaison abgeschlossen, die Tennisspieler gehen mit gestärktem Selbstvertrauen in die Freiluftsaison und hoffen in den kommenden Medenspielen ebenso erfolgreich zu spielen.