Jahresrückblick und Ehrungen

Erfolgreiche Jahresbilanz bei der FC-Weihnachtsfeier gezogen

Alle Bilder der Weihnachtsfeier

Eine positive Jahresbilanz konnte der Erste Vorstand des FC, Sigi Heber bei der Weihnachtsfeier am vergangenen Samstag im Gasthaus Geislinger ziehen. In gemütlicher Runde wurde dabei Rückschau auf die sportlichen und gesellschaftlichen Ergebnisse des abgelaufenen Jahres gehalten.
Vorstand Sigi Heber konnte neben den vielen Mitgliedern auch Stadtrat Sepp Geislinger, den FC-Ehrenvorstand Franz Harlander, die Leiter der Jugendabteilung, mehrere Ehrenmitglieder sowie die Vertreter der anderen Ortsvereine begrüßen.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte Reinhard Groß und ein Gedichtvortrag vom Nachwuchsspieler Philipp Winter lockerte diese Feierstunde auf. Nach dem Jahresrückblick des Ersten Vorstands gab es ein schmackhaftes Abendessen und bei der anschließenden Tombola konnten schöne Sachpreise gewonnen werden. Der größte Teil dieses Erlöses geht an die Familie des kürzlich beim Spiel des ASV Degernbach verstorbenen Spielers Willi Krüger. Somit erfüllt der FCT einen wohltätigen Zweck.
Beim Jahresrückblick konnte Vorstand Heber eine sehr gute Bilanz vorweisen, denn unter dem neuen Trainer Ernst Flack kehrte wieder neuer Schwung in beide Seniorenmannschaften ein. Die Erste Mannschaft belegt zurzeit den fünften Tabellenplatz in dieser starken Liga und auch die Reserve befindet sich im vorderen Tabellendrittel. Auch im Jugendbereich mit den 14 Nachwuchsmannschaften wird über eine sehr erfolgreiche Saison berichtet, wobei viele Trainer mit viel Fleiß eine gute Arbeit leisten und einige Mannschaften sogar an der Tabellenspitze stehen. Auch bei den Hallenturnieren zeigten alle Mannschaften gute Leistungen und zählen derzeit zu den besten Mannschaften im Kreisgebiet. Mit dem derzeitigen Seniorentrainer Ernst Flack kann man beim FCT auch den C-Trainerschein machen.
Neben der Tischtennisabteilung, wo die Erste und Vierte Mannschaft derzeit Tabellenführer sind, ist auch die Tennisabteilung recht aktiv. Hier sind zwei Mannschaften am Spielbetrieb gemeldet und die Herren 50 belegen den ersten Platz in der Zweiten Bezirksliga. Lob und Dank gab es vonseiten des Vorstands auch an die Platzkassierer. Immerhin hat der FCT derzeit als Rekordhalter in der Kreisliga Straubing im Durchschnitt 280 Zuschauer.
Nach dem Grußwort von Ehrenvorstand Franz Harlander folgten die Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit: Für 40 Jahre konnten Heinrich Färber, Klaus Rossteuscher und Leo Sterr geehrt werden, für 50 Jahre Sepp Erl und Franz Nalepa, für 60 Jahre Karl Fusseder und Josef Reitmeyer und für 70 Jahre Josef Steindl.