Kinder für Natur, Tiere und Ökologie begeistern

Invalid Displayed Gallery

Jugendbildungsmaßnahme des FC Teisbach

Unter dem Motto „Kinder für Natur, Tiere und Ökologie begeistern“ fand kürzlich auf dem Sportgelände des FC Teisbach eine Jugendbildungsmaßnahme statt. Unterstützt wurde der Verein dabei von der Bayerischen Sportjugend im BLSV und dem Kreisjugendring Dingolfing-Landau. 50 Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren verbrachten zwei ereignisreiche Tage im Zeltlager. Ziel war es, den Kindern durch abwechslungsreiche Aktivitäten neues Wissen in den Themenbereichen Umwelt, Natur, Tiere und Ökologie zu vermitteln. Wichtig waren auch die Förderung von Zusammenhalt sowie das kameradschaftlichen Miteinander.

Nachdem man mit den Kindern die Regeln für das Zeltlager festgelegt hatte, ging es auch schon los mit dem gemeinsamen Aufbau des nächtlichen Lagerplatzes. Die Zelte wurden aufgebaut und der zentrale Lagerplatz mit einer Feuerstelle errichtet. Anschließend stand auf dem Bauernhof/Bauernmarkt Gruber in Höfen eine spannende Entdeckungsreise rund um die Biene auf dem Programm. Die Kinder lernten außerdem die Tiere und Einrichtungen auf dem Bauernhof kennen. Zum Abschluss durften sie den selbst produzierten Honig kosten.

Abends wurde gegrillt. Bei einbrechender Dämmerung machten sich die Kinder zusammen mit ihren Betreuern sowie Jägern und deren Jagdhunden auf zu einer Sternwanderung, um die Isar-Auwälder zu erkunden. Nach ihrer Rückkehr zum Zeltplatz wurde ein Lagerfeuer entzündet. Über dem offenen Feuer durften die Kinder Stockbrot grillen und ließen den ersten Tag gemeinsam ausklingen.

Am nächsten Morgen waren die Kids schon früh munter. Der Samstagvormittag stand unter dem Motto „Auf der Spur unseres Abwassers – wie funktioniert eine Kläranlage?“. Zusammen mit Loichings Bürgermeister Günter Schuster besichtigten die Kinder die Kläranlage Kronwieden. Fachkundig erklärte der Bürgermeister zum Beispiel den Sinn und Zweck der Abwasserreinigung oder die Funktion einer modernen Kläranlage. Das am Heimweg gelegene Kneippbecken kam zur Abkühlung bei der starken Hitze gerade recht. Im Sportheim in Teisbach konnten sich die hungrigen Kinder mittags mit leckeren „Spaghetti bolognese“ stärken.

„Mensch und Hund im Einklang“ lautete das Thema am Nachmittag. Hundetrainerin Linda Garcia und ihr Team von der Hundeschule FlowDog aus Moosthenning begeisterten alle Teilnehmer mit packenden Vorträgen und Vorführungen, zum Beispiel mit einer Objektsuche oder mit „Dog Dancing“. Die Kinder lernten, wie man „richtig“ mit einem Hund umgeht oder wie man einen Hund erziehen kann. Außerdem durften sie unter fachgerechter Anleitung Longier-, Aportier- oder Zugspiele durchführen. Die BRK-Rettungshundestaffel Dingolfing-Landau war mit ihrem Einsatzfahrzeug ebenfalls vor Ort und zeigte eine gelungene Rettungshundeübung. Mit einer Diskussionsrunde endete die zweitägige Jugendbildungsmaßnahme. Die Freiwillige Feuerwehr Teisbach sorgte am Ende des heißen Sommertages mit einer Löschübung für eine willkommene Abkühlung.

Am Freitag und Samstag besuchte der erste Vorsitzende der Kreisjugendleitung der Bayerischen Sportjugend, Max Sachsenhauser, die Jugendbildungsmaßnahme. In diesem Zusammenhang bedankte sich das Betreuerteam für die Unterstützung, denn ohne die Förderungen der Bayerischen Sportjugend und des Kreisjugendringes wären solche umfangreichen Jugendbildungsmaßnahmen nur schwer möglich.

Für den reibungslosen Ablauf waren die Jugendtrainer des FC Teisbach verantwortlich, die sich viel Mühe gaben, so dass alles bestens und ohne Unfälle ablief. Diese gelungene Jugendbildungsmaßnahme zeigte einmal mehr, dass der FC Teisbach hervorragende Jugendarbeit leistet und hierauf auch enormen Wert legt.