Nach Führung noch verloren

Am Montagabend war die D2-Jugend zu Gast bei der DJK Altenkirchen I. Bei strömenden Regen verloren die Gäste nach einer komfortablen 1:2 Führung noch mit 3:2. Von Beginn an entwickelte sich auf dem tiefen Rasen ein eher schwaches Jugendspiel, in welchem die Zuschauer viel Mittelfeldgeplenkel zu sehen bekamen. Die Gäste-Spielgemeinschaft begann mutig und konnte bereits nach wenigen Minuten die ersten Torschüsse verzeichnen. Mit dem ersten richtigen Angriff ging Altenkirchen nach gut zehn Minuten in Führung, welche nur wenige Minuten später durch Colin Fieseler egalisiert wurde. Vor dem Halbzeitpfiff hatten die Gäste bei der ein oder anderen Kontersituation noch etwas Glück, nicht den zweiten Gegentreffer hinnehmen zu müssen.
Nach dem Seitenwechsel erwischte Teisbach einen Blitzstart. Luka Micalizzi erzielte nach schöner Einzelleistung aus gut 20 Metern die 1:2 Gästeführung, und nur wenige Minuten später wäre sogar die Chance zur Vorentscheidung vorhanden gewesen.
Im weiteren Spielverlauf wurde Altenkirchen immer stärker und kam Mitte der zweiten Halbzeit zum Ausgleich, und in der 47. Minute zur zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung. Die Art und Weise wie die Gästekicker in diesen Situationen verteidigten war nicht ganz nachvollziehbar. Diese beiden Tore brachten wiederum einen „Hallo-Wach-Effekt“, die Jungs um Kapitän Luca Neumaier übernahmen nun das Kommando. Trotz Überlegenheit konnte man sich in den letzen zehn Minuten keine wirklich gefährlichen Chancen mehr erspielen, zwei Distanzschüsse von Tim Fröde segelten knapp am Tor vorbei, und somit blieb es bei einer unnötigen 3:2 Niederlage.