Start Jugendfußball

U18 feiert Sieg und Dreifachtorschütze Meindl – U17 mit Sieg im Elfmeterschießen – U15 glückt BOL-Auftakt gegen Ergolding – U13 mit Derbyniederlage – U11 mit Derbysieg – Torreiche Partien im Kleinfeldbereich

Der Jugendfußball startete am vergangenen Wochenende endlich in die neue Spielzeit 2021/22. Die Mannschaften verzeichneten dabei am ersten Spieltag bereits einige Siege.

So empfingen die A-Junioren am Samstagvormittag die SG Reut zum Auftaktspiel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Mittelfeldzentrale und einem umkämpften Beginn behielt die U18 letzten Endes doch deutlich die Oberhand und entschied die Partie mit 4: 1 für sich. Überragender Akteur war Philipp Meindl mit drei Treffern. Korbinian Still sorgte für die zwischenzeitliche Vorentscheidung. Torlos begann dagegen die Saison der U17 im Kreispokalspiel beim TSV Vilsbiburg. Da es nach 80 gespielten Minuten immer noch 0: 0 stand, musste das Elfmeterschießen entscheiden. In diesem behielten die Teisbacher und Loichinger die Nerven und zogen mit 4: 2 in die nächste Runde ein. Einen Achtungserfolg feierte ferner die U15 beim Auftakt in die Bezirksoberliga zuhause gegen den favorisierten FC Ergolding. Dank einer hervorragenden kämpferischen Leistung gewann die SG mit 1: 0. Das goldene Tor erzielte Luca Schierl bereits nach zwei Minuten Spielzeit.

Die Partie der C2-Junioren wurde aufgrund von Spielermangel beim SV Höcking auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Eine bittere Niederlage im Derby gegen den FC Dingolfing III mussten die D-Junioren hinnehmen. Mit 0: 4 musste sich die U13 beim Start in die Kreisklasse geschlagen geben. Weitaus erfolgreicher gegen den großen Stadtrivalen waren die E-Junioren. Mit 13: 2-Toren fegten die Schützlinge von Frank Passon und Christian Söldner den FCD vom Platz. Ähnlich erfolgreich war auch die E2: Gegen die E1 der SpVgg Haberskirchen feierte man einen 5: 1-Sieg. Die F1-Junioren unterlagen dagegen mit 1: 7 dem SV Haidlfing, die F2 verließ das Spielfeld nach dem 1: 0 über den SV Mengkofen als Sieger und die F3 gestaltete den Auftakt in den regulären Spielbetrieb mit 8: 1 gegen den TSV Niederviehbach ebenso erfolgreich. (Bericht Michael Seidl – Foto Roland Stoiber)