Teisbacher C-Junioren erreichen Endrunde

Die C-Juniorenspielgemeinschaft Teisbach-Loiching trat am vergangenen Sonntag zur Vorrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in der Dingolfinger Gymnasiumturnhalle an. In einer starken Gruppe mit Gegnern aus Kreisliga, Kreisklasse und der Gruppe sicherte man sich am Ende den ersten Platz.

Zu Beginn kam es gleich zum Derby gegen den FC Dingolfing II. Zwar war dieses Spiel ausser Wertung, da der FCD an der Teilnahme für das Endturnier nicht berechtigt war, dennoch wollte man in diesem Spiel eine gute Figur abgeben. Die dicke Möglichkeit auf die Führung hatten die FCT-Kicker gleich nach wenigen Sekunden, Lukas Meindl schob den Ball allerdings knapp am Tor vorbei. Zwei individuelle Fehler brachten den Favoriten letztenendes auf die Siegerstraße und so steckte die SG gleich zu Beginn ihre einzige Turnierniederlage ein.

Im zweiten Match setzte man sich gegen den TSV Frontenhausen klar mit 6:1 durch, ebenso wie im darauffolgenden Spiel gegen den SV Höcking, hier hieß es am Ende 5:0 für die Weiss-Blauen. In beiden Spielen zeigte man hervorragenden und schnellen Hallenfussball.

Gegen die JFG Gäuboden Süd sahen die Zuschauer eine spannende Partie, nach einer schwachen Anfangsphase und dem 0:1 Rückstand drehte man die Partie letztenendes noch und sicherte sich durch ein 1:2 die Punkte. Im letzten Spiel trat man gegen den FC Dornach an. Der Sieger dieser Partie sollte sich den Turniersieg sichern. Hochmotiviert gingen die Jungs um Trainer Daniel Wieselsberger in dieses Duell, gegen einen starken Gegner zeigte man gute Abwehrarbeit und kam durch zwei Tore am Ende zum nicht unverdienten „Dreier“.

Als Turniersieger qualifiziert man sich für die Endrunde, welche voraussichtlich eine Woche vor Weihnachten stattfinden wird.