Teisbachs Fussballer auf Reisen

Auch heuer wurde wieder ein Mannschaftsausflug unternommen

Am vergangenen Wochenende unternahmen die FCT-Kicker der ersten und zweiten Mannschaft ihren dreitägigen Mannschaftsausflug. Dieser hat am Ende der Vorrunde bereits seit vielen Jahren Traditionsstatus, auf Kameradschaft und Zusammenhalt untereinander wird sehr viel Wert gelegt.

Heuer verschlug es die Reisegruppe in die knapp 7000 Einwohner große österreichische Stadtgemeinde Schladming in der Steiermark. Besonderen Bekanntheitsgrad bekam das Städtchen durch die Alpinen Skiweltmeisterschaften, und ist daher vielen ein Begriff. Am Freitagnachmittag ging es für die 25-köpfige Reisegruppe samt Coach Freidhofer per Neunsitzer und PKW Richtung Süden. Gut gelaunt erreichte man am Abend die Unterkunft „Hotel Planaiblick“ Nach dem Bezug der Zimmer zog es die Truppe Richtung Innenstadt. Bei guter Verköstigung und Partymusik wurde bis in die Morgenstunden gefeiert.

Nachdem am Samstag die Bettruhe etwas länger anhielt, traf man sich im Schladminger Zentrum zum gemeinsamen Essen. Am Abend besuchte man den legendären Krampuslauf. Zusammen mit mehreren tausend Zuschauern bestaunte man Österreichs größten Krampuslauf, an welchem sich insgesamt 800 kostümierte Gruppen aus mehreren Ländern beteiligen. Ein schaurig schönes Spektakel bot sich den FC-Spielern. Nachdem man auch den zweiten Abend in Schladmings Kneipen und Bars verbrachte räumte man am Sonntagmorgen die Zimmer, und steuerte am Vormittag nach dem Frühstück wieder in Richtung Heimat. Kommendes Wochenende steht für die FC-Spieler die Hallenmeisterschaft an. Am Samstag spielt man ab 16:30 Uhr in der Dreifachturnhalle Dingolfing Höll-Ost zusammen mit dem SV Frauenbiburg, dem FC Gottfrieding, dem TSV Marklkofen und dem SV Wörth um den Einzug in die nächste Runde