U-15 feiert Derbysieg und Klassenerhalt

Die C-Juniorenspielgemeinschaft und ihre mitgereisten Fans hatten am vergangenen Samstagnachmittag doppelten Grund zur Freude: Man konnte zum Einen das Stadtderby gegen die Nachwuchskicker des FC Dingolfing II mit 0:2 für sich entscheiden und so zugleich den Klassenverbleib in der Kreisliga sichern.

Bei sommerlichen Temperaturen sahen die vielen Zuschauer im Isar-Wald Stadion insgesamt eine flotte Partie in welcher der FCD spielerisch leicht im Übergewicht war, die klareren Tormöglichkeiten jedoch die Gäste verzeichnen konnten. Vor allem über die Zentrale konnte sich der FCD in Hälfte Eins des Öfteren bis vor das Gehäuse von Gästekeeper Sinan Ikinci spielen ohne jedoch wirkliche Torgefahr zu entwickeln. Zwei Weitschüsse verfehlten das Ziel nur knapp. Auf der anderen Seite hatten die Gästestürmer Jonas Funk und Konsti Christopoulos zwei gute Einschussmöglichkeiten, beide Male bekam man aber zu wenig Druck hinter die Kugel. Vor Allem über Korbinian Still und seiner linken Aussenbahn konnte man sich mehrere Male bis zum Tor vorspielen. Zur Halbzeit stand es dennoch 0:0 Unentschieden.

Großer Jubel herrschte kurz nach Wiederanpfiff beim Anhang des FC-Nachwuchs als Korbinian Still nach einem tollen Sololauf über das halbe Feld gekonnt zur 0:1 Gästeführung einschob. Im weiteren Spielverlauf zog sich die Truppe um Kapitän Erik Weber etwas weiter zurück, spielte nun defensiver und setzte immer wieder gefährliche Konterangriffe. Dingolfing war Mitte der zweiten Hälfte druckvoller und konnte zwei gute Möglichkeiten verbuchen, dennoch fehlte den Hausherren die klare Linie in der Offensive. Den „Deckel drauf“ machte erneut Korbinian Still, als er in der dritten Minute der Nachspielzeit einen sehenswerten Freistoßtreffer aus etwa 20 Metern in die Maschen donnerte. Anschließend war der Jubel bei den Gästen groß, da der Unparteiische Tobias Huber direkt nach dem 0:2 dieses Derby beendete. Am Ende ein nicht unverdienter Sieg für eine aufopferungsvoll kämpfende Gästetruppe. Heute Mittwoch empfängt man zuhause um 18:30 Uhr den FSV Landau zum letzten Saisonspiel.