U13 der (SG) Teisbach/Loiching unterliegt der SpVgg GW Deggendorf zu Hause mit 0:5

Bei regnerischem Wetter gastierte am Samstag mit der SpVgg GW Deggendorf das Team mit den meist erzielten Toren am Erlenweg. Das dieses Spiel unter dem Zeichen Zweikampfbereitschaft und Kampfgeist stehen würde war von vorneherein klar. Das angestrebte Ziel so lange wie möglich ohne Gegentor zu bleiben wurde bereits in der 4. Spielminute zu Nichte gemacht. Die Deggendorfer waren über die komplette erste Hälfte Herr des Hauses und ließen keine einzige Chance zu. Somit war die 4:0 Führung zur Pause für die Gäste absolut verdient.

Die Halbzeitansprache vom Trainerduo Fuchs / Mostowik schien die Mannschaft am richtigen Nerv getroffen zu haben. Nach Wiederanpfiff bäumten sich die Jungs richtig auf und schafften es die Gäste aus Deggendorf das ein oder andere mal mit frühem Gegenpressing unter Druck zu setzen. Sogar zwei, drei gute Torchancen konnten verzeichnet werden. Nichtsdestotrotz waren die Grün-Weißen auch in der zweiten Spielhälfte her der Lage, konnten aber Dank dem glänzend aufgelegten Rückhalt Jakob Süß und einem defensiv sehr stark aufspielenden Lukas Leibl nur noch einen weiteren Treffer auf der Habenseite verzeichnen. Nun heißt es die kommende Trainingswoche konzentriert zu nutzen um dann am Samstag, den 9. November beim verlustpunktfreien Tabellenführer SpVgg Landshut I von Beginn an entgegen zu halten. Anstoß im Hammerbachstadion in Landshut ist um 12:30 Uhr.