U17 mit Niederlage zum Jahresabschluss

Die B Juniorenspielgemeinschaft verlor ihr letztes Punktspiel im Jahr 2019 am vergangenen Sonntag verdient mit 1:3 gegen den Tabellendritten aus Eggenfelden und bot dabei den Zuschauern eine enttäuschende Leistung. Erkämpfte man sich in den beiden vergangenen Spiele mit viel Leidenschaft vier Punkte, so war man an diesem Tag meist einen Schritt langsamer als der Gegner, und kam vor allem in Hälfte Eins kaum ins Spiel. Fairerweise muss man eingestehen dass mit Korbinian Still, Johannes Hein, Leander Spans und Leon Kollmeier nicht weniger als vier Leistungsträger fehlten. Diese offensiven Ausfälle konnten die Hausherren zu keiner Zeit des Spiels so richtig ersetzen und so hatte Eggenfeldens Schlussmann ein relativ ruhiges Spiel.

Nach der 0:1 Gäsfeführung zur Halbzeit, welche bei besserer Chancenverwertung durchaus um ein, zwei Tore höher hätte ausfallen können kam die Heimelf verbessert aus der Kabine und konnte nun endlich offensive Akzente setzen und das Spiel ausgeglichener gestalten. Zehn Minuten vor Spielende verwandelte Mittelfeldmotor Philipp Meindl einen Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich, durch eine inakzeptabele Zweikampfführung musste man jedoch wenige Minuten darauf das 1:2 hinnehmen. Hierbei schaffte es ein Eggenfeldener Spieler sich gegen vier Weiss-Blaue durchzusetzen. Nach einem Stellungsfehler erhöhte die Gästetruppe in den Schlussminuten auf 1:3.

Die SG Teisbach überwintert somit mit nur 6 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der Abstand zum rettenden Ufer ist allerdings in Reichweite, man wird in der Rückrunde welche man übrigens in Loiching bestreiten wird alles daran setzten um den Kreisligaverbleib zu sichern.