Zweite Niederlage in Folge

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die 2. Mannschaft des FC Teisbach gegen die Gäste von der SG Gerzen/Aham. Das man das „nur“ mit 2 : 1 als Verlierer vom Platz ging lag daran, dass beide Teams den Zuschauern reinen Sommerfußball boten. Der FCT war in der 1. Halbzeit völlig von der Rolle. Es klappte einfach gar nichts. Gerzen/Aham nutzte dies in der 11. Minute und in der 42. Minute aus um mit einem 2 : 0 Vorsprung in die Halbzeit zu gehen. Nach einer deftigen „Kabinenpredigt“ steigerte sich die Geislinger/Schlecht-Elf im zweiten Abschnitt, entwickelte aber weiterhin keine echte Torgefahr. Torschüsse und Torchancen waren in dieser Partie auf beiden Seiten Mangelware. Trotzdem war man bemüht den Ausgleich herzustellen. Leider fiel der nötige Anschlusstreffer erst in der 93. Spielminute durch Spielertrainer Michael Geislinger der auf 2 : 1 verkürzte und seine Mannschaft von einem möglichen Punktgewinn träumen ließ. Zuvor musste Allroundspieler Martin Sigl in 90. Minute aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen den Platz mit gelb-rot verlassen. In der 97. Minute wäre der Ausgleich dann fast noch gefallen. Nach einem hart getretenen Freistoß von Kapitän Stefan Sigl verfehlte der Ball nur knapp das Tor. Danach pfiff der Unparteiische diese Begegnung ab und somit war die zweite Niederlage in der noch jungen Saison besiegelt.

Bereits am kommenden Samstag erwartet das Team die nächste schwere Aufgabe. Zum Nachbarschaftsderby wird die SpVgg Loiching am Erlenweg in Teisbach erwartet. Das mit Hochspannung erwartete Derby wird um 15.00 Uhr angepfiffen.