A-Junioren besiegen Tabellenführer

Die U-19 Spielgemeinschaft verbuchte am vergangenen Dienstag einen Achtungserfolg. Mit einer geschlossenen Teamleistung konnte man sich beim frisch gebackenen Meister, der SG Marklkofen durch einen klaren 1:4 Sieg die Punkte sichern. Scheiterte man zwei Tage zuvor beim VFR Niederhausen noch teils kläglichst vor dem gegnerischen Schlussmann, das Spiel wurde trotz einer Vielzahl an hochkarätigen Tormöglichkeiten mit 5:4 verloren, konnte man in diesem Spiel mit der ersten Chance nach 8 Minuten durch Franz Gruber, nach schönem Steilpass des agilen Markus Haslbeck, mit 0:1 in Führung gehen. In der Folgezeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Offensivszenen auf beiden Seiten. In den Minuten vor dem Halbzeitpfiff des souverän leitenden Unparteiischen Uwe Hille, erarbeiteten sich die Hausherren ein leichtes Übergewicht, und kamen zu der ein oder anderen Tormöglichkeit, meist durch Fernschüsse.

Nach dem Seitenwechsel kam Teisbach stark aus der Kabine, und erwischte die Vilstaler eiskalt. Mit einen Doppelschlag in der 47. und 53. Minute durch Eberhardt und Kobyleckie erhöhte man auf 0:3. Die Hausherren waren weiterhin um gefährliche Angriffe stets bemüht, doch die Defensive um Marcel Hochleitner machte einen ordentlichen Job, und ließ nur wenig zu. Ein schön zu Ende gespielter Konter brachte nach gut einer Stunde die Vorentscheidung. Lukas Kobyleckie, bester Mann an diesem Tag brachte den Ball gekonnt zum 0:4 im Tor unter. Der 1:4 Anschlusstreffer durch Marklkofens Rieger sollte lediglich nur noch Ergebniskosmetik bedeuten, die Gäste ließen sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und holten einen unerwarteten, aber allemal verdienten Auswärtssieg.

Heute Samstag steht beim SV Steinberg das letzte Spiel dieser langen Kreisklassensaison an, mit einem Sieg möchte man sich den 5. Tabellenplatz sichern, bevor man dann am Abend in der Saisonabschlussfeier auf eine doch recht ordentliche Spielzeit anstoßen wird.