DFB Mobil besuchte die Spielgemeinschaft

Spieler und Betreuer zusammen mit den DFB-Trainern

Am vergangenen Donnerstag besuchte das DFB-Mobil die G-Jugend Nachwuchskicker der Spielgemeinschaft Teisbach-Loiching in der Kronwiedener Turnhalle. Die vom deutschen Fussballbund ausgebildeten Lizenztrainer Bernhard Ließ und Josef Brunner führten mit den Kleinsten Nachwuchskicker beider Vereine eine interessante Trainingseinheit durch. Jugendleiter Pauric Mc Cabe begrüßte anfangs alle Anwesenden, es waren auch interessierte Trainer aus Dornwang und Moosthenning sowie vom SV Wörth und dem FC Dingolfing vor Ort. Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration stand die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für G-Junioren. Einfache Aufgaben zur Koordination und Geschicklichkeit sowie kleine Ballspiele machten den Kindern sichtlich Spass und man konnte viele neue Dinge dazu lernen.

Während der Trainingseinheit fand ein reger Austausch unter den Trainern statt, immer wieder wurden Situationen den Kindern sowie den Betreuern fachgerecht erklärt und aufgezeigt. Mit den 30 DFB Mobilen besucht der deutsche Fussballbund seit Mai 2009 bundesweit seine Fussballvereine. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Am Ende der Einheit bekam jeder Spieler noch ein kleines Geschenk. Der FC Teisbach veranstaltet mindestens einmal jährlich für diverse Nachwuchsmannschaften ein solches Demonstrationstraining, um die Nachwuchstalente zu fördern. Die Verantwortlichen beider Vereine bedankten sich bei den DFB Trainern und betonten, dass man sich schon auf den nächsten Besuch freue.