E1-Junioren siegten

Am 8. Januar fand in der Turnhalle Höll-Ost der Hallencup des FC Dingolfing statt. Das mit acht U-11 Mannschaften gut besetzte Teilnehmerfeld zeigte schönen Hallenfußball. Gespielt wurde jeweils einmal zwölf Minuten mit Rundumbande, was ein schnelles und attraktives Spiel der jungen Nachwuchskicker ermöglichte.
Neben der Heimmannschaft des FCD und der aus Landshut angereisten E-Jugend der Spielvereinigung Landshut gehörten die Schützlinge von Trainer Heidobler, die SG Teisbach/Loiching, ebenfalls zum Favoritenkreis. So war die Tabelle nach der Vorrunde auch keine große Überraschung: Für das Finale konnten sich in der Gruppe A die SG Teisbach/Loiching und der FC Dingolfing I; in der Gruppe B die SpVgg Landshut und der FC Dingolfing II behaupten. Im Halbfinale waren es dann Erkan Bagci und Bene Grassinger, die die Teisbacher mit einem umkämpften 2:1 ins Finale schossen. Dort wartete dann die bis dahin souveräne SpVgg Landshut, die im Neunmeterschießen gegen den FC Dingolfing I glücklich mit 5:4 ins Finale einzogen. Hier zeigten die Loiching-Teisbacher Junioren dann ihre Stärke und siegten überlegen mit 2:0. Beide Tore erzielte der stark aufspielende Bene Grassinger.
Die Freude über den Sieg gegen die Junioren aus der Bezirkshauptstadt war umso größer, da man bei den Landkreis-Hallenmeisterschaften unglücklich das Finale verpasst hatte.