Jugendspielgemeinschaft eine Erfolgsgeschichte

D1Junioren auf Erfolgskurs.

DieVerantwortlichen der Spvgg Loiching und des FC Teisbach haben schonvor Jahren mit der Bildung einer Spielgemeinschaft imNachwuchsbereich – zunächst nur für die U19 und U17 – auf dieallseits bekannten Probleme im Vereinsfussball reagiert. Derdemografische Wandel, die Zunahme anderer Freizeitmöglichkeiten oderder Leistungsdruck in der Schule sind wohl nur einige dervielfältigen Ursachen für den Nachwuchsmangel in denFußballvereinen. Seit fünf Zeit über eine A-B- und C-Juniorenmannschaft, 2 D- Junioren, 2 E-Junioren, 3 F – Junioren undeine G – Juniorenmannschaft. Für jede dieser insgesamt 11Mannschaften stehen jeweils 3 Trainer zur Verfügung. Somit betreuennicht weniger als 33 Übungsleiter ihre Schützlinge. Mit soerfahrenen Leuten wie den beiden früheren Landesligaspieler JochenSchreiner und Ronny Hiebl oder auch mit Adam Zahn, Klaus Heidobler,Martin Mostowick, Hans Heckner, Bernhard Bogner und Markus Eder hatman überragende langjährige Seniorenspieler an der Seitenlinie.Knapp ein Drittel von den 33 Übungsleitern sind auch im Besitz desC-Lizenz Trainerscheins zur Ausbildung von Kinder und Jugendfußball.Das diese Spielgemeinschaft auch schon Früchte trägt sieht man amAufstieg der Ersten Mannschaft des FCT in die Bezirksliga, wo Spielerwie Marcel Hochleitner, Stefan Ruder, Christoph Laimer, BastianAttenberger, Jonas Schreiner, Franz Gruber, Daniel Vielhuber,Christian Winzinger und Marcel Heinisch mittlerweile zu denStammspielern der Freidhofer-Elf gehören. Mit Valentin Harlander,Felix Bauer, Phillipp Zahn, Alex Mühlbauer, Sebastian Weber und TimStein – um nur einige zu nennen – warten schon die nächstenSpieler die bald zum Kader der Ersten und Zweiten Mannschaft stoßen.Auch die Spvgg Loiching profitiert von der Spielgemeinschaft. MitDaniel Schütz, Thomas Umführer, Tobias Kittel, Lukas Rührmeyer,Alexander Luchs und den Brüdern Matthias und Markus Haslbeck kommenmittlerweile auch schon Spieler in der Ersten Mannschaft zum Einsatzdie allesamt den Jugendbereich durchliefen.

Mit Dominik Frischmann, Marco Hiermannskirchner und Jonas Eberl spielen hoffnungsvolle Talente noch in der U19 die auch bald zum Kader der Gelb-Schwarzen dazustoßen werden. Mit Daniel Schneider, Albert Eberhard, Stefan Schratzenstaller, die Liste könnte man beliebig fortführen, haben leider schon über 10 Spieler verletzungsbedingt, studienmäßig oder arbeitsmäßig mit dem Fußballspielen aufgehört die nun allesamt im Kader der beiden Herrenmannschaften fehlen. Dies ist auch der Grund warum die Spvgg mit teils enormen Personalproblemen, vor allem in der Zweiten Mannschaft zu kämpfen hat. Das Ziel des langjährigen Teisbacher Jugendleiter Sepp Meindl war es schon immer mit den Jugendmannschaften in höheren Spielklassen zu spielen, dies hat man durch die Aufstiege der D- C- und B-Junioren, welche nun alle in der Kreisliga spielen mittlerweile erreicht. Einzig die A-Junioren kicken aktuell in der untersten Klasse in der Jugendgruppe Dingolfing, stehen aber auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz und dürfen sich noch immer berechtigte Hoffnungen auf den Kreisligaaufstieg machen. Das Aushängeschild der Spielgemeinschaft sind jedoch ganz klar die D1- Junioren um Trainer Thomas Biendl, Karsten Teuner und Klaus Heidobler. Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Kreisliga ist man zur Winterpause auch in der neuen Umgebung souveräner Tabellenführer. Alle bisherigen Partien wurden gewonnen, mit einem Torverhältnis von 37:1 steht man blendend an der Ligaspitze. Somit steht man kurz vor den größten Erfolg in der Jugendabteilung der Spvgg Loiching und des FC Teisbach, den Aufstieg in die Bezirksoberliga die höchste Spielklasse im D- Juniorenbereich in Niederbayern. Der Vorsprung zum Vierten SSV Eggenfelden der Aufstiegsberechtigt ist beträgt 12 Punkte. Platz 2 und 3 belegen der FC Dingolfing und die Spvgg Landshut mit Ihren Zweiten Mannschaften die allesamt nicht aufstiegsberechtigt sind. Die Gegner in der Bezirksoberliga heißen dann unter anderem Spvgg Landshut, FC Passau, FC Dingolfing, FC Ergolding, TUS 1860 Pfarrkirchen um nur einige zu nennen. Um gegen diese Mannschaften auch bestehen zu können ergeht schon jetzt der Aufruf an alle Jugendspieler der Jahrgänge 2007 / 2008 aus dem Landkreis die das Abenteuer Bezirksoberliga ausprobieren möchten mit der Jugendleitung des FC Kontakt aufzunehmen. Dies sind 1. Jugendleiter Pauric Mc Cabe 01714555069 und 2. Jugendleiter Carsten Teuner 01516883406. Zu gegebener Zeit wird dann ein Probetraining auf der Sportanlage des FC Teisbach durchgeführt. Besonders stolz ist die Spielgemeinschaft allen voran die Spvgg Loiching auf Andreas Mittermayer aus Kronwieden (Jahrgang 2004) der seit dieser Saison bei der U 15 des SSV Jahn Regensburg spielt. Davor spielte er von 2010 bis 2016 bei der Spielgemeinschaft Teisbach- Loiching, danach 1 Jahr beim FC Dingolfing. Mittlerweile hat er auch schon Einladungen von der Regionalauswahl und Bayernauswahl erhalten. Neben dem Fußballspielen werden auch viele Aktivitäten außerhalb des Platzes von allen Mannschaften unternommen. Dies sind zum Beispiel Ausflüge das schon traditionelle 2 Tägige Zeltlager, gemeinsame Fahrten zu den Spielen des FC Bayern München, SSV Jahn Regensburg und 1860 München. Wenn sich Spieler der Spielgemeinschaft anschließen wollen stehen die Teisbacher Jugendleiter Pauric Mc Cabe und Carsten Teuner zur Auskunft zur Verfügung, auf Loichinger Seite ist dies Robert Weidlich, Tel. 015158567165. Der Jahresbeitrag beträgt auf Teisbacher und Loichinger Seite 20 Euro für Kinder bis 14 Jahre, sowie 30 Euro für Jugendliche bis 18 Jahre.