Klarer U-19 Auswärtserfolg

Einen verdienten 0:3 Auswärtssieg konnte die A-Jugend am vergangenen Samstag bei der DJK Leiblfing verbuchen. Das Trainergespann Wieselsberger/Hartl hatten an diesem Tag lediglich 12 Spieler zur Verfügung, doch die Elf um Kapitän Neumaier erledigte ihre Sache gut, und zeigte einen ordentlichen Auftritt. In einer hart umkämpften Partie, mit vielen teils unfairen Fouls vor allem auf Seiten der Gastgeber sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Anfangsviertelstunde in welcher auf beiden Seiten erste kleine Tormöglichkeiten zu sehen waren.

Nach zwanzig Minuten konnten die Gäste zum ersten Mal jubeln, als Torjäger Lunz nach einem schönen Angriff über die starke rechte Seite gekonnt zum 0:1 traf. Mit einem 30 Meter Freistoßtor erhöhte Abwehrchef Ruder nach einer halben Stunde zur wichtigen 0:2 Führung. Die Minuten vor dem Halbzeitpfiff gehörten der DJK, die Gäste ließen sich zu weit in die eigene Hälfte fallen. Die schnellen Konter der Platzherren konnten jedoch meist geklärt werden, und somit ging man mit einem nicht unverdienten Zwei-Tore Vorsprung in die Kabinen.

Leiblfing kam besser aus der Halbzeitpause, und hätte kurz nach Wiederanpfiff durch zwei dicke Möglichkeiten den Anschlusstreffer erzielen können, doch Teisbachs Schlussmann zeigte an diesem Tag eine tolle Vorstellung und vereitelte beide Male. Nach dieser Drangphase der DJK konnte man das Spiel nun wieder ausgeglichen gestalten, und es entwickelte sich wieder ein Spiel mit tollen Offensivaktionen. Teisbach kam nach teils schön gespielten Kontern immer wieder gefährlich vor das Leiblfinger Tor, meist fehlte jedoch wie schon so oft der letzte Pass, oder der Abschluss war zu ungenau.

Die Vorentscheidung fiel nach rund einer Stunde. Albert Eberhardt bediente mit einem Traumpass Stefan Schratzenstaller, welcher aus spitzem Winkel den Ball flach, und unhaltbar im Tor unterbrachte. In den Schlussminuten hätte man die Führung durchaus noch etwas höher ausbauen können, fairerweise hätte sich die DJK an diesem Tag allerdings auch einen Ehrentreffer verdient. Am kommenden Samstag empfängt man bereits um 10:30 Uhr am heimischen Erlenweg den abstiegsbedrohten SV Mengkofen.