Kleinfeldmannschaften der U 10 und U 8 siegen

Kleinfeldmannschaft U 8/1: Kilian Wimmer, Anna-Lena Butz, Carolin Forstner

Der Nachwuchs lässt hoffen

Kleinfeld U 8/1: Am Mittwoch trafen die bisher ungeschlagenen Mannschaften des FC Teisbach und TC Grün-Weiß Dingolfing aufeinander. Beide Teams waren in der stärksten Aufstellung angetreten und so durfte man ein schönes Tennismatch erwarten. Der Gast hatte gleich in der ersten Einzelrunde seine Qualität gezeigt. Ein wenig überrascht waren die Teisbacher von dem Tempo, dass die Dingolfinger vorlegten und lagen gleich mit 0:2 hinten. Die zweite Einzelrunde war etwas ausgeglichener und Carolin Forstner konnte in einem guten und kämpferischen Match in drei Sätzen gewinnen. Leider musste auch das letzte Einzel an die Gäste abgegeben werden. Zwei gleichwertige Teams standen sich im Doppel mit Carolin Forstner/Kilian Wimmer gegen Julian Hauer/Viola Menauer gegenüber. Nach Satzgleichstand brachte der dritte Satz die Entscheidung. Mit einem abschließenden Netzroller zum 15:14 hatten die Gäste das Glück auf ihrer Seite und gewannen auch das Doppel. Der Sieg ging mit 4:1 nach Dingolfing. Doch schon kommenden Mittwoch können sich die Kids aus Teisbach für die Niederlage in der Partie beim TC Grün-Weiß Dingolfing II revanchieren.

Kleinfeld U 8/2: Die 2. Mannschaft hatte ebenfalls den TC Grün-Weiß Dingolfing IV zu Gast. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes und gleichmäßig verteiltes Spiel. Kayra Kuzu war es vorbehalten mit zwei Siegen die Punkte im Einzel für Teisbach zu holen. Anna-Lena Butz und Emily Zink konnten jeweils einen Satz gewinnen, den entscheidenden dritten Satz mussten sie aber den Gegner überlassen. Bei Halbzeit stand es 2:2 unentschieden. Das Doppel von Kayra Kuzu/Emily Zink gegen Klara Paringer/Annika Kerscher brachte dann die Entscheidung. Die Teisbacher Mädels konnten sich in zwei Sätzen durchsetzen und somit den Gesamtsieg mit 3:2 für Teisbach holen.

Kleinfeld U 10/1: Auf das Auftreten der U 10/1 nach dem grandiosen Sieg in Mengkofen konnte man gegen die DJK Leiblfing gespannt sein. Denn ohne ihre Nummer 1 Sophie Meier mussten die Kids zeigen, dass auch sie ihr Handwerk gelernt haben. Furios fingen die Mädels und Buben an und holten einen Sieg nach dem andern. Julia Bauer, Maria Dragomirica und Jan Dentler konnten jeweils zwei Eínzel gewinnen. Magdalena Leißl fügte einen Sieg hinzu, nur Freya Schönberger musste ihr Einzel den Gästen überlassen. Nach der Einzelrunde führte die Teisbacher Mannschaft schon uneinholbar mit 7:1 Machtpunkten. Großartig waren auch die beiden Doppel von Julia Bauer/Maria Dragomirica und von Jan Dentler mit Magdalena Leißl, die alle in zwei Sätzen gewannen und einen 9:1 Erfolg gegen DJK Leiblfing erzielten. Die Mannschaft steht weiterhin die Tabellenspitze in ihrer Gruppe.

Kleinfeld U 10/2: Nicht so recht in die Gänge kommt dagegen die U 10/2 bei ihren Punktspielen. Gegen den TC Ganacker hatten die Kids eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Schon gleich zu Beginn der Partie war zu erkennen, dass heute nichts zu holen war. Lediglich Emma Bergmann war es vorbehalten in ihrem zweiten Einzel einen Sieg zu erringen. Alle anderen Spiele gingen an Ganacker. Der Zwischenstand von 1:7 nach den Einzeln bedeutete schon die nächste Niederlage. Auch in den beiden Doppeln konnte man lediglich einen Satz gewinnen, so dass am Ende eine saftige 1:9 Niederlage zu Buche stand.

Herren: Die Voraussetzungen in diesem Spiel gegen TC Marklkofen-Zachreisen waren für Teisbach recht ungünstig, da die Nummer 3 im Team Sven Kohl wegen Verletzung ausfiel. So mussten die verbleibenden Teammitglieder die Lücke schließen. Doch der Tabellenführer in dieser Gruppe lies von Anfang an nichts anbrennen. Ständig liefen die Teisbacher einem Rückstand hinterher. So war nach den vier Einzeln schon ein klares 0:4 für die Gäste zu verzeichnen. Die beiden Doppel waren ebenso eine klare Angelegenheit für den Gegner, sodass am Ende eine 0:6 Niederlage gegen TC Marklkofen-Zachreisen zu verzeichnen war.