Letztes Punktspiel verloren

Teisbach Herren gehen leer aus

Die Medenrunde 2018 ist mit dem letzten Punktspiel abgeschlossen mit einem negativen Ausgang für die Herren 50 des FC Teisbach. Damit ist der Abstieg von der Bezirksklasse I besiegelt und die Tennissenioren können nun endlich ihre Verletzungen und Wunden auskurieren. Ohne drei Stammspieler waren die Herren 50 zum TSV Natternberg gereist, schon mit dem Untergedanken, dass hier vermutlich nichts zu holen ist. Denn für die Gastgeber ging es noch darum den zweiten Platz abzusichern.

Alle sechs Einzelpartien wurden von den Gastgebern gewonnen, wenngleich die Einzel von Josef Islinger gegen Georg Preller im Matchtiebreak (8:10) und das Einzel von Stefan Atzberger gegen Klaus Jungiereck hart umkämpft waren. Die anschließende Doppelrunde brachte mit dem Sieg von Stefan Atzberger und Hermann Unterholzner gegen Ferdinand Ramet/Andreas Mühlbauer in zwei Sätzen wenigstens einen Erfolg für Teisbach.

Das Endergebnis von 8:1 für den TSV Natternberg zeigt aber auch, dass der Spielererlass durch Verletzungen vom Anfang der Medenrunde beim FC Teisbach nicht kompensiert werden konnte. Der Abstieg aus der Bezirksklasse I ist somit auch die logische Konsequenz verbunden mit der Hoffnung dass es nächstes Jahr, eine Klasse tiefer, besser werden wird.