Saisonfinale für die D1 Teisbach/Loiching

Die D1-Jugend der SG Teisbach/Loiching bereitet sich auf das Saisonfinale in der Kreisklasse Straubing-Ost und im Landkreispokal Dingolfing-Landau vor. Im letzten Punktspiel der Saison geht es gegen die SpVgg Grün-Weiß Deggendorf um nichts weniger als die „Meisterschale“.

In den letzten drei Partien konnten sich die Teisbacher schadlos halten. Beim 8:0 zuhause gegen den SV Otzing (Torschützen: Funk, Grassinger, Schuller/5, Teuner) waren die Gastgeber haushoch überlegen. Dasselbe galt für das Auswärtsspiel beim VfR Moosthenning, das der Tabellenführer mit 6:1 gewinnen konnte (Torschützen: Funk, Grassinger/2, Kaiser, Schuller/2).

Das Pokalhalbfinale am 15. Mai, zu dem Teisbach/Loiching die Gäste und Ligakonkurrenten vom TSV Frontenhausen empfing, war dagegen ein enges Spiel. Doch auch hier konnte sich Teisbach nach Toren von Kaiser/2 und Schuller mit 3:1 durchsetzen und ist somit ins Landkreispokalfinale eingezogen. Die Gegner im Finalturnier sind der FC Dingolfing, der SV Großköllnbach sowie der FSV Landau.

Bei diesem Finale am 30. Juni 2018 könnte es für die Teisbacher D1 sogar um das „Triple“ aus Hallen-Landkreismeisterschaft (der Finalsieg im Dezember gelang gegen die D1 von Dingolfing), Pokalsieg und Meisterschaft gehen. Voraussetzung dafür wäre allerdings, dass die Mannschaft bei ihrem letzten Punktspiel am kommenden Freitag, 8. Juni 2018 in Deggendorf die Meisterschale holt. Dazu würde dank des 5:0 im Hinspiel sogar eine Niederlage mit weniger als 6 Toren Unterschied reichen. Jedoch lässt sich das Trainerteam um Klaus Heidobler nicht auf solche Rechnereien ein. Vielmehr bereitet man sich intensiv, unter anderem mit einem Sondertraining auf dem Kunstrasenplatz in Dingolfing (vergleichbar zu dem Rasen in Deggendorf), darauf vor, auch auswärts beim Tabellenzweiten auf Sieg zu spielen.