A-Junioren erreichen Finalrunde

Am vergangenen Samstag stand für die U-19 Spielgemeinschaft Teisbach/Loiching im Rahmen der diesjährigen Hallenlandkreismeisterschaft die Vorrunde an.

Dem Betreuergespann Wieselsberger/Hartl standen aufgrund kurzfristiger Ausfälle nur sieben Spieler zur Verfügung. In einer starken Gruppe, mit sechs weiteren Mannschaften konnte man sich am Ende durch das Erreichen des dritten Tabellenplatzes für die Endrunde am kommenden Sonntag qualifizieren.

Anfangs lief es für die Jungs um Keeper Habedank jedoch noch nicht so rund. Die ersten beiden Spiele gegen den FC Dornach und FSV Landau wurden mit 1:2 und 1:4 verloren. Im dritten Spiel war eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen, am Ende bezwang man die erste Garde des TSV Frontenhausen mit 3:1, und auch gegen die zweite Frontenhausener Mannschaft setzte man sich knapp, aber allemal verdient mit 2:1 durch.

Auch das „Vorstadtduell“ gegen den SV Frauenbiburg, welcher bis dato nur gegen den FSV Landau Federn lassen musste konnte man nach einem spannenden Hallenkick und guter Defensivleistung mit 2:1 für sich entscheiden. Die Qualifikation für die Endrunde war somit in der Tasche, dennoch ließen es sich die Jungs um Kapitän Gruber nicht nehmen auch im letzten Spiel nochmal Alles zu geben.

Gegen die JFG Vilstal Kickers I stand am Ende ein 1:0 Sieg zu Buche. Mit 12 von 18 Punkten und einem Torverhältnis von 10:9 platzierte man sich punktgleich mit dem Tabellenzweiten auf dem dritten Rang.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Daniel Habedank, Franz Gruber, Lukas Appel, Stefan Ruder, Albert Eberhardt, Patrick Vielhuber, Patrick Lehner.