C-Jugend – Kantersieg von Teisbach gegen Dingolfing

Die SG Teisbach/Loiching (gelb) setzt den FC Dingolfing (blau) unter Druck

Die C1 Teisbach/Loiching hat im dritten Spiel der noch jungen Saison 2019/20 in der Kreisliga Isar/Rott den ersten Sieg eingefahren. Gegen den Erzrivalen FC Dingolfing setzten sich die Teisbacher deutlich mit 7:0 durch.

Viele Zuschauer, etwa 60, wollten bei angenehmem Fußballwetter das Dingolfinger Derby sehen, das am Dienstagabend in der Alfons-Staudinger-Sportstätte in Loiching stattfand. Sowohl die Heimmannschaft Teisbach/Loiching als auch die Gäste aus Dingolfing hatte einige Ausfälle zu verkraften. Während bei Teisbach schon seit Saisonbeginn zwei Leistungsträger verletzt ausfallen, hat es Dingolfing noch ärger erwischt: sie mussten kurzfristig auf vier Kräfte verzichten.

Direkt ab dem Anpfiff um 17:30 waren die Hausherren darum bemüht, das Spiel in die Hand zu nehmen, was ihnen auch gelang. Der engagierte Auftritt gegen starke Dingolfinger wurde bald belohnt. In der 10. Minute traf Jonas Funk zum 1:0. Dingolfing versuchte dagegenzuhalten, blieb aber weniger gefährlich als Teisbach, das quasi mit dem Halbzeitpfiff auf 2:0 stellte (Funk, 35.).

Die zweite Hälfte zeigte ein ähnliches Bild. Die Hausherren spielten variabel und kamen sowohl durch schnelle Vorstöße über die Außenbahnen als auch durch Kombinationen im Zentrum und Standards in Abschlusssituationen. So fiel das 3:0 durch Konstantinos Christopulos per Freistoß (44.) und das 4:0 erneut durch Funk (50.), der die ganze Dingolfinger Defensive permanent beschäftigte. Jonas Angerstorfer erhöhte kurz nach seiner Einwechslung in der 54. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze auf 5:0. Das 6:0 erzielte Ben Teuner in der 59. und den Schlusspunkt setzte Tim Fröde mit seinem Joker-Tor (65.) fünf Minuten vor Schluss.

Die Heimmannschaft zeigte sich erleichtert über den ersten Saisonsieg und sehr zufrieden, diesen ausgerechnet gegen den Dauerrivalen aus Dingolfing errungen zu haben. Die Gäste müssen eine verdiente, wenn auch vielleicht etwas zu hoch ausgefallene, Klatsche verdauen. Teisbach tritt am kommenden Samstag bei der SG Reut an, Dingolfing empfängt zuhause den TuS 1860 Pfarrkirchen II.