C-Junioren starten in die neue Saison

Am morgigen Samstag beginnt für die C-Jugendspielgemeinschaft Teisbach- Loiching die neue Spielzeit in der Kreisklasse Straubing. Zum Auftakt geht es für die Truppe um das Teisbacher Trainertrio Wieselsberger/Gruber/Winzinger an die Hengersberger Sportanlage zur Jugendfördergemeinschaft Ohetal Kickers I. Insgesamt stehen der Mannschaft 22 Spiele vor der Brust, wobei man hauptsächlich auf Gegner aus dem Raum Deggendorf trifft.

Die Heimspiele der Hinrunde werden am Teisbacher Sportgelände ausgetragen, in der Rückrunde wechselt man an den Loichinger Sportplatz. Zu Saisonbeginn muss man unverständlicherweise in den ersten fünf Partien gleich viermal auf fremden Grün antreten. Die fünfwöchige Vorbereitung verlief trotz vieler urlaubsbedinger Ausfälle durchaus positiv. Nachdem man zu Beginn vor allem etwas im konditionellen Bereich arbeitete achtete man im weiteren Verlauf der Vorbereitung auch viel auf Taktik und spielerische Elemente. Insgesamt standen 14 Trainingseinheiten sowie 5 Testspiele bzw. ein Turnier auf dem Plan. Die Ergebnisse hierbei waren durchwegs positiv, man konnte alle Spiele erfolgreich gestalten nur einmal spielte man Unentschieden.

Vor allem in den ersten Testspielen konnte man allerdings noch einige Schwächen und Defizite im spielerischen Bereich erkennen. Den TSV Frontenhausen besiegte man mit 2:4, im Bau-Pokalturnier auf heimischer Anlage bezwang man den FC Gottfrieding und den SV Frauenbiburg klar mit 3:0 bzw. 4:0, gegen die um drei Klassen höher spielenden Kicker des FC Dingolfing zog man sich mit einer 0:1 Niederlage ordentlich aus der Affäre. Von der SG Binabiburg trennte man sich 1:1 und die letzten beiden Vorbereitungstests gegen die SG Mirskofen und der SG Steinberg konnte man mit 10:0 bzw. 2:3 für sich entscheiden. Man geht somit durchaus positiv und mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison, dennoch ist man sich um die Stärke der diesjährigen Kreisklasse mit namhaften Vereinen wie der Spvgg Deggendorf oder der Spvgg Plattling bewusst. Hauptziel der Trainer ist es, dass ihre Jungs auf dem Platz schönen offensiven und erfolgreichen Fußball zeigen.