D1 der SG Teisbach/Loiching startet erfolgreich in Vorbereitung

Eine intensive Vorbereitung auf die Rückrunde der Kreisliga Isar-Rott steht für die U13 der SG Teisbach/Loiching auf dem Plan. Spieler und Betreuer sind froh nach langer und erfolgreichen Hallensaison (mit dem Ndb. Vizemeister-Titel) wieder an der frischen Luft trainieren zu können. Mitte Februar wurden deshalb – bei teils widrigen Witterungsverhältnissen – mit dem Training in Teisbach begonnen. „Das Saisonziel ist ehrgeizig, aber klar definiert. Wir wollen den ersten Platz in der Kreisliga verteidigen und als Meister in die Bezirksliga aufsteigen“, so Heidobler.

Vergangene Woche startete dann die intensive Testspielphase zur Vorbereitung auf die am 29. März beginnende Rückrunde der D-Jugend. Am Samstag begrüßte man den Bezirksoberligisten SC Landshut-Berg! Erwartungsgemäß stark traten die Gäste auch von Beginn an auf und setzten die Heimmannschaft in jeder Situation unter Druck. In der 8. Minute war es dann Tobias Kaiser, der zur 1:0 Führung traf. Den Anschlusstreffer der Landshuter in Spielminute 50 konterte erneut Tobias Kaiser, der mit seinem zweiten Treffen den 2:1 Endstand herstellte. Insgesamt ein kampfbetontes Spiel, in dem die Heidobler-Jungs dem druckvollen Anlaufen der Gäste jedoch über weite Teile des Spiels gut entgegenhalten konnten.

Am Sonntag folgte dann – bei bestem Fußballwetter mit Sonnenschein – ein weiterer Test gegen den Kreisligisten (SG) SV Pattendorf. Die Pattendorfer versuchten durch Konter die Abwehrreihen der Teisbacher zu knacken. Die Abwehrreihe um Kapitän Jonas Biendl agierte jedoch souverän und lies den Gästen nur wenig Platz um sich Chancen hauszuspielen. Am Ende stand deshalb ein verdientes und klares 5:0 in den Büchern. Die Zuschauer und Fans sahen eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung.

Am Mittwoch reiste man dann zum dritten Spiel ins Birkenstadion nach Großköllnbach. Mit dem SV wartete ein bekannter Gegner auf die D-Junioren des FCT. In der Vergangenheit lieferte man sich bereits einige, gute Wettkämpfe. Überraschend deutlich gestaltete sich dann der Spielverlauf. Die druckvoll und variabel aufspielenden Teisbacher Gäste hatten das Spiel jederzeit im Griff. Nach schnellem Konter von Kaiser über rechts legte dieser den Ball scharf in die Mitte. Der erste Schuss des heranstürmenden Bene Grassinger wurde zwar geblockt; der Nachschuss aus der Drehung von Christopoulos schlug dann unhaltbar zum 0:1 ein. Nach einem Einwurf von rechts legte sich Grassinger den Ball mit zwei Kontakten vor, ehe sein Fernschuss rechts unten zum 0:2 einschlug. Nach schnellem Steilpass war es erneut Kaiser, der schnell, links am Strafraum auftauchte. Seinen Pass in den Rückraum hämmerte Bagci dann aus vollem Lauf ins Tor. Die Heim-Elf hatte kurz vor Schluss durch einen Freistoß von Bene Troffer die Möglichkeit zum Anschlusstreffer; dieser landete aber nur am Pfosten. Das 0:4 nach einer Ecke von Grassinger auf den langen Pfosten durch Kaiser führte zur verdienten Halbzeitführung. Nach der Pause kamen die Teisbacher dann in Spiellaune. David Kinsvater erzielte einen Hattrick zum 0:5, 0:6 und 0:7. Er war es dann auch, der nach einem Antritt über rechts bis zur Grundlinie den Ball zum 5er zurücklegte und Heidobler nur noch einschieben brauchte. Abwehr und Torwart des SV waren nun sichtlich überfordert und konnten sich nur selten souverän befreien. So war es Bagci, der druckvoll nachsetze und das 0:9 erzielte. Den 0:10 Endstand markierte dann Mostowik nach einem Torwart-Abpraller.

Kommende Woche stehen nochmals einige Trainingseinheiten und Vorbereitungsspiele an. Am Freitag 22.3./17.30 Uhr kommt mit dem SV Salching der Tabellendritte der Kreisliga Straubing nach Teisbach. Am Samstag geht’s dann zum TSV Vilsbiburg und ins Trainingslager in Teisbach, bevor am 29.3. um 18.00 das erste Punktspiel gegen den FC Ergolding II auf heimischer Sportanlage die Rückrunde der Kreisliga Isar-Rott einläutet. Man hofft auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch die Fans und Freunde der U13 des (SG) FC Teisbach.