D1 des FC Teisbach mit 15. Sieg in Folge

In der Kreisliga Isar-Rott kam es vier Spieltage vor Saisonende zum Aufeinandertreffen des TSV Landshut-Auloh und des (SG) FC Teisbach. Die Gäste reisten als Tabellenführer und klarer Favorit nach Landshut und konnten sich mit einem Sieg vorzeitig die Meisterschaft sichern.

Dementsprechend traten die Jungs aus Teisbach von der ersten Minute an auf und erzielten in Spielminute neun durch Tobi Kaiser, nach schöner Flanke von David Kinsvater, die 0:1 Führung. Kurz darauf legte Moritz Heidobler durch einen Handelfmeter nach. Noch vor der Pause erzielte dann Erhan Bagci nach toller Vorarbeit von Konsti Christopoulos das 0:3.

Auch in der zweiten Hälfte konnte die Heimelf aus Auloh den stark aufspielenden Teisbachern nichts entgegensetzen und mussten noch das 0:4 durch Julian Mostowik hinnehmen. Bei diesem Endstand blieb es dann auch. Mit dem 15. Sieg in der Kreisliga Isar-Rott und 45 Punkten hat sich die Heidobler-Truppe, als diesjähriger Aufsteiger, damit vorzeitig die Meisterschaft vor den großen Favoriten aus Landshut, Ergolding und Dingolfing gesichert.

Neben zahlreichen Fans reiste auch FC Ehrenvorstand Franz Harlander nach Auloh und war einer der ersten Meisterschafts-Gratulanten. Dennoch ist die Saison noch nicht zu Ende, denn im Landkreispokal steht man bereits im Halbfinale gegen den TSV Mamming (Di. 4.6./18.00 Uhr in Teisbach). Somit ist das „Double“ auch noch möglich. Am kommenden Freitag geht es aber erst einmal zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SpvGG Landshut, bevor dann am Fr. 31.05. das letzte Kreisliga-Heimspiel stattfindet.