D1 des FC Teisbach weiter auf Meisterschaftskurs

In der Kreisliga Isar-Rott traf am Freitag der ungeschlagene Tabellenführer aus Teisbach auf den FSV Landau. Obwohl die Gäste in der Tabelle deutlich hinter der Heim-Elf lag, erwartete man ein starkes FSV-Team.

So hatten die Gäste auch nach wenigen Minuten die erste Großchance, die Keeper Jakob Süß parieren konnte. In den nächsten Minuten bekamen die Heidobler-Jungs das Spiel immer besser in den Griff, konnten aber keine der Torchancen nutzen. In der 18. Spielminute ging es dann schnell, als Libero Jonas Biendl mit einem Steilpass Konstantinos Christopoulos vor das Tor schickte. Dieser legte quer und FC-Stürmer Erhan Bagci konnte zum 1:0 einschieben. Kurz vor der Pause war es dann Benedikt Grassinger der nach einem aggressiven Pressing den Ball am gegnerischen Strafraum eroberte und halbhoch einnetzte.

Nach der Pause waren die Hausherren weiterhin überlegen, konnten aber die Führung, trotz einiger guter Chancen von Tobias Kaiser und David Kinsvater, nicht weiter ausbauen. Aber auch die Gäste aus Landau hatten noch gute Torchancen liegen gelassen. Am Ende stand ein verdienter 2:0 Sieg des (SG) FC Teisbach in den Büchern, der durchaus auch höher hätte ausfallen können. Am kommenden Freitag geht es zum TSV Landshut-Auloh, wo mit einem Sieg bereits vorzeitig die Meisterschaft gesichert werden kann.