Erfolgreicher Start in die Medenrunde

Auftaktsiege der U 10 und U 8

Einen hervorragenden Eindruck in die Tennispunktspielsaison hinterließen die neu gemeldeten Kleinfeldmannschaften des TC Teisbach. Am vergangenen Freitag waren zur gleichen drei Mannschaften des FC Teisbach im Spielbetrieb. Nach dem einjährigen intensiven Trainings war man sehr gespannt auf das Abschneiden der Tenniskinder.

Ein Stadtderby gleich zu Beginn zwischen der U 10/1 Mannschaft gegen den TC Grün-Weiß Dingolfing war eine sehr große Herausforderung. Doch die Mädels und Jungs legten los wie die Feuerwehr. Nach den Einzeln lag die Teisbacher U 10/1 nach Siegen von Sophie Meier, Julia Bauer, Maria Dragomirica schon mit 5:3 in Front, ehe dann in den zwei Doppeln mit Sophie Maier/Julia Bauer und Maria Dragomirica/Jan Dentler noch jeweils zwei Siege zum 7:3 Endstand folgten.

Im Spiel der U 10/2 zwischen dem FC Teisbach und dem TC Großköllnbach
trafen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander. Nach den Einzeln mit vier Siegen von Korbinian Harlander (2), Vincent Widbiller und Emma Bergmann stand es leistungsgerecht 4:4. Beide Mannschaften konnten dann noch jeweils ein Doppel (Korbinian Harlander/Vincent Widbiller) gewinnen, so dass man sich am Ende mit einem gerechten Unentschieden
5:5 trennte.

Nun wollte die Kleinfeld U 8/2 ebenso ihr Können und Talent unter Beweis stellen. Nach Siegen von Kaira Kuzu und Anna-Lena Butz im Einzel stand es zur Halbzeit 2:2 unentschieden. Das Doppel von Anna-Lena Butz und Kaira Kuzu zu Gunsten des FC Teisbach brachte den knappen, aber verdienten Sieg mit 3:2 gegen den ESV Plattling.

Glücklich und sichtlich zufrieden feierten die Kinder ihren Einstand in die Punkterunde. Schon am Mittwoch hat die U8/2 zuhause ihr nächstes Spiel gegen den TC Michaelsbuch und am kommenden Freitag, steht für die U10/1 und U10/2 gegen TC Blau-Weiß Loiching bzw. TC Grün-Weiß Wallersdorf wieder zuhause die nächste Runde an.

Nach mehreren Jahren Abstinenz wurde heuer wieder eine Herrenmannschaft des FC Teisbach für den Punktspielbetrieb gemeldet. Am Sonntag mussten die Herren beim TC Gottfrieding antreten. Trotz erstem Punktspieleinsatz überhaupt, schlugen sich die Jungs sehr wacker und zeigten großen Einsatz. Trotzdem war die Unerfahrenheit nicht zu übersehen. Das Halbzeitergebnis von 4:0 nach den Einzeln für Gottfrieding bedeutete schon die erwartete Niederlage. Trotzdem ging man zuversichtlich in die beiden Doppelspiele. Und was niemand für möglich gehalten hätte, zeigten die Teisbacher mit Christian Bachinger/Christian Hahn im Einserdoppel Stärke und siegten mit 7:6, 7:5. Damit war der erste Punktgewinn gesichert, und die Freude war groß, trotz der 5:1 Gesamtniederlage gegen den TC Gottfrieding.

Schon am nächsten Sonntag steht das Heimspiel gegen TSC Wörth/Isar an und dort will man den ersten Sieg der Herrenmannschaft im laufenden Spielbetrieb einfahren.

Das Auswärtsspiel der Herren 50 beim TSV Gerzen am vergangenen Samstag fiel wegen Regens aus und wird voraussichtlich am 8. Juni nachgeholt.