D1-Junioren zum Teambildungs-Event in Regensburg

D1-Junioren der SG Teisbach/Loiching zum Teambildungs-Event in Regensburg

Vergangenes Wochenende machte sich das Team der U13 auf den Weg zu einer Teambildungsmaßnahme nach Regensburg. Zusammen mit einigen Eltern starteten die 11 Jungs der D1 um 9.00 Uhr in Teisbach. Erstes Ziel der Gruppe war die Boulderwelt in Regensburg, bevor es dann zum Heimspiel des SSV Jahn ging.

In der Boulderwelt konnte auf zwei Ebenen und 1900 Quadratmetern nach Herzenslust ge-bouldert werden. Bouldern, abgeleitet von engl. Wort Felsblock, ist das Klettern ohne Seil und Gurt in einer abgesicherten Absprunghöhe von circa 3 bis 4,5 Meter. Über 600 verschiedene Strecken in den Schwierigkeitsgraden 1a bis 8b forderten die Kraft, Koordination und Konzentration der Boulder-Neulinge. Außerdem wurden hier Muskeln der Fußballer gefordert, die beim Kicken nicht unbedingt beansprucht werden. Aber v.a. der Spaß und die Freude daran an die eigenen Grenzen zu gehen standen im Vordergrund, der ersten Ausflugsstation.

Nach eineinhalb Stunden klettern und schmerzenden Fingern ging es dann in die nahegelegene, top-modernen Continental Arena. Der Zeitliga-Aufsteiger erwartete dort den Tabellen-Neunten Eintracht Braunschweig zum Heimspiel. Die Vorzeichen standen nicht gut, da der Jahn bis dato noch ohne Heimsieg dastand. Von Beginn an sahen die Kids der SG Teisbach-Loiching eine spannende Partie. Als dann die Eintracht trotz Unterzahl mit 0:1 in die Pause ging, schien eine weitere Heimpleite zu drohen. Jedoch kam der SSV wie ausgewechselt aus der Kabine und zeigte großen Kampf- und Teamgeist. So war der Ausgleich in der 47 Spielminute hochverdient. Die Stimmung in der Arena war trotz der nur 8.500 Besucher super. Dann wurde das Spiel der Gäste immer härter und so waren die Braunschweiger erst nur noch zu neunt und dann sogar zu acht. Eine wahre Flut an roten Karten, die man so nicht oft erlebt. Dem Druck der Regensburger konnten die dezimierte Gäste-Mannschaft dann auch nicht lange standhalten und so gelang der verdiente 2:1 Treffer zum Sieg. Alle Ausflugs-Teilnehmer waren sich am Ende einig: Ein verrücktes Spiel, dass einen wunderschönen Tag krönte.

Der Ausflug unterstreicht abermals – neben den hervorragenden Trainingsbedingungen mit vielen zertifizierten Jugendtrainern – die hervorragende Jugend- und Teambildungsarbeit (auch außerhalb des Fußballplatzes) bei der SG Teisbach/Loiching. Das Trainertrio um Chefcoach Klaus Heidobler ist sich sicher, dass solche Ausflüge die gleiche Wichtigkeit wie eine anspruchsvolle Trainingseinheit für das Team haben.