FC Teisbach verliert beim SV Auerbach

Verdiente 2:0 Niederlage – Zweite Mannschaft mit Auswärtssieg

Aufstellung FC Teisbach: Michael Schwimmbeck, Stefan Ruder (58. Christian Winzinger), Tobias Schlecht (82. Patryk Krol), Chris Laimer, Marcel Hochleitner, Jonas Schreiner, Erik Dotzauer, Willi Haas, Marcel Heinisch (58. Daniel Vielhuber), Gregor Derek, Franz Gruber. Tore: 1:0 Tony Börner (34.), 2:0 Marcel Seeböck (55.).

Der FC Teisbach musste am Sonntag nach seiner bislang schlechtesten Saisonleistung eine bittere Niederlage beim SV Auerbach einstecken. Es war gleichzeitig die erste Niederlage sein dem ersten Spieltag. Trainer Jochen Freidhofer standen bis auf Mike Kone alle Spieler der Ersten Mannschaft zur Verfügung, jedoch stellte man Basti Attenberger und Alex Rauscher zur A-Jugend ab. In der Anfangsphase war Teisbach noch die deutlich bessere Mannschaft und hätte in dieser Phase in Führung gehen müssen. Franz Gruber und Marcel Heinisch scheiterten jeweils knapp. Die Heimelf wirkte verunsichert und konnte sich kaum befreien, der FC konnte dies jedoch nicht ausnutzen.

Nach einer Viertelstunde dann passte sich Teisbach dem schwachen spielerischen Niveau an, kaum ein Pass konnte noch an den Mann gebracht werden. Auerbach war nun vor allem in den Zweikämpfen deutlich stärker und verschaffte sich so etwas spielerisches Übergewicht im Mittelfeld. Die Gäste konnten nun überhaupt keine Akzente mehr setzen, einige Spieler tauchten komplett ab, andere bemühten sich, trafen jedoch kaum richtige Entscheidungen und kamen in den Zweikämpfen stets einen Schritt zu spät. Nach gut einer halben Stunde fing man sich nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld einen Konter ein, den Tony Börner zur Führung für den SVA abschließen konnte.

Bis zur Pause kam Teisbach dann noch einmal gefährlich vor das Tor, als Franz Gruber zunächst die Latte traf und Marcel Heinisch den Nachschuss nicht verwerten konnte. Wer nun dachte, Teisbach würde nach der Pause eine Trotzreaktion zeigen, sah sich getäuscht. Auch wenn man dem Gegner keinesfalls hoffnungslos unterlegen war, so konnte man dem Spiel zu keinem Zeitpunkt seinen Stempel aufdrücken. Auerbach hatte den deutlich größeren Willen, den Sieg zu erringen. Beim FC waren weiterhin Ballverluste und Fehlpässe zu verzeichnen, die Folge war das 2:0 durch Marcel Seeböck nach 55 Spielminuten. Teisbach versuchte anschließend noch den Anschlusstreffer zu erzielen, konnte die sich bietenden Chancen jedoch nicht nutzen, unter anderem vergaben Daniel Vielhuber und Willi Haas.

Durch die Niederlage rutschte man in der Tabelle auf den 6. Platz ab und liegt nun nur noch 2 Zähler vor dem Relegationsrang. Die Zweite Mannschaft konnte durch einen überzeugenden 3:1 Erfolg beim SV Auerbach wichtige Zähler holen und ist somit weiterhin im vorderen Tabellendrittel zu finden. Die Treffer erzielten Martin Sigl, Patryk Krol und Oldie Christian Söldner.