D1 Teisbach/Loiching im Vorbereitungswochenende

Eine intensive Vorbereitung auf die neue Saison stand für die U13 der SG Teisbach/Loiching die letzten beiden Wochen auf dem Plan. Die schlechte Witterung ließ dieses Jahr nur eine kurze Vorbereitung zu. Das Trainertrio Heidobler, Biendl und Teuner stellte neben Konditionstraining und einigen Vorbereitungsspielen vor allem den Spaß in den Vordergrund. Spieler und Betreuer sind sichtlich froh, nach fast vier Monaten in der Halle wieder an der frischen Luft trainieren zu können.

Bereits Mitte Februar wurden – zum Teil bei Minusgraden – Trainingseinheiten auf dem Kunstrasenplatz in Dingolfing absolviert. Die Trainer räumten sogar mit Schneeschaufeln den Trainingsplatz frei, um hier erste kleine Trainingsspiele zu absolvieren. Vergangene Woche startete dann die intensivere Vorbereitungsphase auf die Kreisklasserückrunde, die am 16. März beginnt. Nach Übungseinheiten am Dienstag und Donnerstag ging es freitags nach Großköllnbach. Mit dem SV Großköllnbach wartete ein guter Gegner und Dauerrivale auf die Heidobler-Truppe. Auch wenn bei den Teisbachern natürlich noch nicht alle Pässe ankamen und Angriffe nicht zu Ende gespielt wurden, beherrschten Sie doch Spiel und Gegner. Folgerichtig ging man vor der Pause durch einen Doppelschlag von Tobi Kaiser in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten zweimal Jonas Funk und einmal Tim Fröde auf 5:0. Da Teisbach/Loiching jedoch scheinbar in der Schlussminute gedanklich schon in der Kabine war, gelang den Gastgebern der späte Ehrentreffer zum 1:5-Endstand.

Am Sonntag trafen die Jungs der SG dann zu Hause auf den SC Postau. Von Anfang an war man die spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich zahlreiche Torchancen. In der siebten Spielminute köpfte „Funky“ Funk nach Torwartabpraller zum 1:0 ein. Funky war es auch der in Minute 19 nach einer schön herausgespielten Flanke von rechts zum 2:0 einschob. In der 27. Minute folgte nach einer Ecke der Hattrick von Jonas Funk. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause, wobei auch ein höherer Spielstand bei besserer Chancenausbeute gerechtfertigt gewesen wäre. In der zweiten Halbzeit stellte Trainer Heidobler um und probierte andere Spieltaktiken. Die Gäste aus Postau kamen mit weiten Pässen zu einigen guten Kontern. Aber Torwart Nico Kreisler parierte alle diese Versuche souverän. Dann war es abermals Funky, der mit seinem vierten Treffer nach schönem Alleingang über rechts zum 4:0-Endstand einnetzte.

Nach dem Testspiel nahm die Teisbacher D1 ein gemeinsames Mittagessen. Dabei wurde das Spiel vom Vormittag sowie die kommende Rückrunde besprochen. Am Nachmittag folgte dann – bei bestem Fußballwetter – eine lockere Trainingseinheit. Ein Zwei-gegen-Zwei-Turnier („Champions League“) und der Wettkampf um die gefährlichsten Standardsituationen machten den Jungs großen Spaß.

Kommende Woche stehen nochmals eine Trainingseinheit und ein Vorbereitungsspiel am Mittwoch um 17:15 Uhr in Teisbach an. Am Freitag startet dann die Rückrunde der Kreisklasse Ost in Schöllnach. Der Tabellenführer und Herbstmeister Teisbach/Loiching will dort seiner Favoritenrolle gerecht werden.