D2 mit Auswärtserfolg

In Nachholspiel beim TSV Frontenhausen II konnte die D2 der SG Teisbach/Loiching einen 1:2 Auswärtssieg einfahren. In einer bärenstarken ersten Halbzeit legten die Jungs um das Trainergespann Wieselsberger/Seidl den Grundstein für den Erfolg. Von Beginn an waren die Gäste das aktivere Team. Aus einer sicheren Abwehr heraus, über ein spielfreudiges Mittelfeld und einer gefährlichen Sturmreihe beherrschte man Ball und Gegner. Bereits nach wenigen Minuten hatte man durch Sturmführer Patrick Lunz eine Doppelmöglichkeit. Nach schöner Hereingabe von Kapitän Neumeier verpasste man die Führung nur knapp. Kurz darauf klingelte es allerdings zum ersten Mal im Frontenhausener Tor. Patrick Lunz schob den Ball nach einem schönen Angriff über die rechte Seite über die Linie. Tim Fröde und Niklas Löffler hatten in der Folgezeit weitere gute Möglichkeiten die Führung frühzeitig hochzuschrauben. Die Hausherren konnten sich nur schwer befreien, fast alle Angriffe konnten abgewehrt werden und nach gut 20 Minuten erzielte Luca Miccalizzi die hochverdiente 0:2 Führung, welche auch den Pausenstand bedeutete.
Nach dem Seitenwechsel ein komplett anderes Spiel, der heimische TSV kam nun immer besser in die Partie und hatte nun ähnlich wie die Gäste in Durchgang Eins eine Reihe guter Möglichkeiten. Nach 45 Minuten fiel der verdiente Anschlusstreffer für die „Fronties“. Teisbach war in der zweiten Halbzeit fast ausschließlich mit Defensivarbeit beschäftigt, dennoch blieben die wenigen schnell vorgetragenen Konter stets gefährlich. Alex Deutz hatte fünf Minuten vor Spielende die Vorentscheidung auf dem Fuß, verzog allerdings knapp. Letztenendes konnte man den 1:2 Vorsprung über die Zeit retten, und kam zu einem aufgrund der starken ersten Halbzeit nicht unverdienten Auswärtssieg.