D2-Nachwuchs im Hallenturnier

Am vergangenen Samstag trat die Teisbacher D2- Jugendspielgemeinschaft im diesjährigen Hallenturnier des SV Pankofen in der Plattlinger Dreifachturnhalle an. In drei Gruppen, mit je drei Teams wurden die Platzierungen ausgespielt, anschließend spielten jeweils die Erst- Zweit- und Drittplatzierten der Vorrunde die Endplatzierungen aus. In der Gruppe C traf man auf den Kreisklassisten SV Buchhofen sowie auf den FC Edenstetten II.
Im ersten Match gegen den um eine Liga höher spielenden SVB fand man gut in die Partie, und hatte den Gegner weitesgehend unter Kontrolle. Leider scheiterte man zweimal am Aluminium, sodass es am Ende beim 0:0 blieb. Im zweiten Spiel unterlag man dem FC Edenstetten II, welcher sich am Ende zusammen mit der ersten Garde des FC Edenstetten den Turniersieg sicherte klar mit 0:3. Trotz guter kämpferischer Leistung hatte man hier über die komplette Spielzeit keine einzige nennenswerte Torchance, zudem verhinderte Torhüter Sinan Ikinci eine noch höhere Niederlage. In der Vorrundengruppe belegte man somit den 3. Platz, was für die Endrunde bedeutete, dass man es mit dem SV Pankofen I und II zu tun hat. Gegen die erste Mannschaft des Turnierausrichters hielt man lange gut dagegen, Niklas Löffler sowie Alexander Deutz hätten ihre Farben sogar in Führung bringen können, doch am Ende setzte sich der Gegner nicht unverdient mit 0:2 durch. Im letzten Spiel des Tages wollten die Jungs um Kapitän Luca Neumeier unbedingt noch einen Sieg einfahren, und mit einem schön erspielten 3:0 Erfolg gelang ihnen dieses Vorhaben. Durchaus hätte man dieses Match auch noch höher gewinnen können. Torschützen hierbei waren Tim Fröde, Alexander Deutz und Niklas Löffler. Am Ende belegte man punktgleich mit dem Tabellensechsten den 7. Platz. Kommenden Samstag steht das letzte Turnier der diesjährigen Hallensaison auf dem Plan, wenn man ab 09:30 Uhr im Wallersdorfer Hallencup antritt.