D2 spielte im Endturnier

Am vergangenen Sonntag stand für die D2 Spielgemeinschaft die Endrunde des diesjährigen Sparkassenhallencups in der Landauer Dreifachturnhalle auf dem Plan. Leider konnte man an die starke Leistung der Vorrunde nicht ganz anknüpfen, nach dem tollen zweiten Platz im Vorrundenturnier erreichte man diesmal mit drei Unentschieden und zwei Niederlagen nur den 6. Platz. Gleich zum Auftakt hatte man es mit dem späteren Turniersieger FC Dingolfing zu tun. Konnte man anfangs noch gut dagegenhalten musste man sich am Ende allerdings doch mit 0:4 geschlagen geben. In den teils sehr spannenden Spielen gegen den FSV Landau, die JFG Gäuboden Süd und gegen den SV Mengkofen spielte man jeweils 0:0, allerdings wäre hier durchaus auch Siege möglich gewesen. Im letzten Spiel des Tages kam man gegen starke Nachwuchskicker aus Frontenhausen mit 0:4 unter die Räder. Spätestens bei der Siegerehrung war die erste Enttäuschung der Jungs vorüber, jeder Spieler erhielt eine Medaille, zudem bekam man eine Urkunde und einen Eiskoffer. Das nächste Turnier bestreitet die D2 am 28.01 beim SV Pankofen.