Der Erfolgsweg geht weiter

Herren I v.l. Michael Butz, Chrstian Bachinger (MF), Sven Kohl, Christian Hahn

Überzeugende Leistungen der U 10, Bambini und Knaben 15

Am vergangenen Mittwoch lieferten sich die U 10 Kids ein vorentscheidendes Match um die Meisterschaft gegen den TC Loiching. Pünktlich zu Spielbeginn setzte Regen ein, der die Mannschaften aber nicht störte. Packende Duelle und kämpferischer Einsatz von allen Beteiligten waren von Beginn an zu sehen. In der ersten Einzelrunde gingen die Teisbacher mit 3 Siegen heraus und nach Abschluss der acht Einzelspiele stand es 5:3 für Teisbach. Doch auch die anschließenden beiden Doppel gingen an die Teisbacher. Mit je 3 Siegen trugen Carolin Forstner und Maximilian Leißl, sowie Kilian Wimmer, Dominik Forstner, Laura Freudenstein mit je 1 Sieg in die Siegerliste ein. Der Endstand von 7:3 fürden FC Teisbach ist der 5. Sieg hintereinander und berechtigt große Hoffnungen im letzten Spiel gegen Gottfrieding auf die Meisterschaft.

Am vergangenen Mittwoch lieferten sich die U 10 Kids ein vorentscheidendes Match um die Meisterschaft gegen den TC Loiching. Pünktlich zu Spielbeginn setzte Regen ein, der die Mannschaften aber nicht störte. Packende Duelle und kämpferischer Einsatz von allen Beteiligten waren von Beginn an zu sehen. In der ersten Einzelrunde gingen die Teisbacher mit 3 Siegen heraus und nach Abschluss der acht Einzelspiele stand es 5:3 für Teisbach. Doch auch die anschließenden beiden Doppel gingen an die Teisbacher. Mit je 3 Siegen trugen Carolin Forstner und Maximilian Leißl, sowie Kilian Wimmer, Dominik Forstner, Laura Freudenstein mit je 1 Sieg in die Siegerliste ein. Der Endstand von 7:3 fürden FC Teisbach ist der 5. Sieg hintereinander und berechtigt große Hoffnungen im letzten Spiel gegen Gottfrieding auf die Meisterschaft.

Die Herren 55 fuhren am Samstag zum Ligakonkurrenten SC Mainburg. Beide Mannschaften waren bis dato ungeschlagen. So musste an diesem Tage eine Mannschaft in den sauren Apfel beißen. Stefan Atzberger war im Einzel gegen einen Klassegegner mit 0:6, 6:7 unterlegen. Auch Rudi Einhellig leistete in seinem Einzel beim 5:7, 2:6 harten Widerstand. Josef Islinger war in seinem Einzel gegen den vier LK ́s höher eingestuften Mainburger chancenlos. Aber Martin Wiesbeck zeigte wieder eine überzeugende Vorstellung und konnte mit 6:4, 6:1 auf 1:3 verkürzen. Zur Halbzeit war immer noch die Hoffnung auf ein Unentschieden vorhanden.

Das Doppel Atzberger/Buchner war jedoch gegen überzeugende Mainburger mit 1:6, 2:6 ohne Chance. Das Zweierdoppel Einhellig/Unterholzner überraschte und gewann mit 6:3, 6:0 und verkürzte auf den Endstand von 2:4.

Am Sonntag waren beide Herrenteams zuhause gegen TSV Kirchdorf/Inn und dem TSV Gerzen gefordert. Die Herren I begannen ihre Einzel sehr forsch und konzentriert. Satzgleichstand Christian (7:5,1:6) im Hahn musste sehr Match-Tiebreak kämpfen, mit 11:9 um das nach Steuer herumzureißen. Michael Butz hatte einen Sahnetag und gewann sein Einzel mit 6:2, 6:2. Doch in den beiden anderen Einzel von Christian Bachinger (1:6,1:6) und Sven Kohl (3:6, 1:6) ließen sich die Teisbacher von den guten Gegnern sichtlich beeindrucken und mussten beide Einzel abgeben. Bei 2:2 wäre in den abschließenden Doppel ein Sieg bzw. Unentschieden möglich gewesen.

Doch auch hier waren die eingespielten Kirchdorfer den Teisbachern Bachinger/Kohl 1:6, 3:6 und Hahn/Butz 2:6, 3:6 klar überlegen. So setzte es am Ende eine 2:4 Niederlage.

Auch die Herren II in der Besetzung Lukas Butzmann, Daniel Ring, Tobias Bauer und Florian Hein hatten mit den Gästen vom TSV Gerzen so ihre liebe Mühe und Not. Einzig Florian Hein blieb es übrig, sein Einzel überzeugend mit 6:1, 7:5 erfolgreich zu gestalten. Die restlichen Einzel mussten an die Gäste abgegeben werden. Auch beide Doppel wurden eine Beute der Gerzener und sie holten sich mit 1:5 den Gesamtsieg.

Das neuformierte Team der Knaben 15 musste am Sonntag zum TC Schwarzach reisen. Die Mannschaft um MF`in Alina Rothlehner verkaufte sich bestens und hinterließen einen sehr guten Eindruck. Alle Einzel von Julia Bauer 7:6, 6:0, Alina Rothlehner 7:5, 6:0, Sophie Meier 6:0, 6:7, 10:3 im Match-Tiebreak und Sebastian Winterstetter 6:1, 6:0 konnten gewonnen werden.

Auch in beiden Doppeln ließen sich die Kids nicht vom Erfolgsweg abbringen. Bauer/Rothlehner siegten 6:3, 3:6 und 10:8 im Match-Tiebreak und Meier/Winterstetter waren mit 6:4, 6:0 überlegen. Der Endstand von 6:0 für den FC Teisbach war schon eine große Überraschung.

Die Freude war riesengroß über dem ersten Sieg in der Saison. Somit sind die Aussichten für weitere Erfolge erkennbar.