Erfolgreiche Jugendarbeit mit dem Aufstieg der U19 gekrönt.

Mit dem Aufstieg der A-Junioren in die Kreisliga spielen nun alle Mannschaften der SG Teisbach-Loiching mindestens Kreisliga.

Vor einer prächtigen Kulisse von über 150 Zuschauern fand das Entscheidungsspiel um den zweiten Tabellenplatz der punktgleichen Mannschaften zwischen der SG Teisbach/Loiching und der SG Gottfrieding/Mamming statt. Mit dankenswerter Zustimmung des FC Gottfrieding wurde das Spiel in Teisbach durchgeführt. Beide Teams begannen hochmotiviert, aber auch mit gegenseitigem Respekt. Als der FCT den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären konnte, erzielte der Gast mit einem herrlichen Volleyschuss das 0:1. Das Team des Trainerduos Zahn/Schreiner war aber nur kurz geschockt und übernahm immer mehr das Kommando. Nachdem man zuerst noch knapp scheiterte, konnte Valentin Harlander mit einem Kopfball das 1:1 erzielen. Noch kurz vor der Halbzeit nutzte Philipp Zahn die kurze Schwächephase der Gäste und brachte den FCT mit 2:1 in Front.

Nach der Pause wusste die Heimmannschaft mit Unterstützung der eingesetzten B-Junioren, die allesamt ein hervorragendes Spiel ablieferten, spielerisch zu überzeugen und man konnte die Führung auf 4:1 ausbauen. Die Tore zur Vorentscheidung erzielte beide Male Valentin Harlander, Torschützenkönig der Gruppe Dingolfing mit 25 Treffer. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel groß und es wurde auf der berüchtigten Teisbacher Heimtribüne gefeiert, umso mehr als man erfuhr, dass man mit diesem Sieg den letzten freien Platz in der Kreisliga ergatterte.

Die SG Teisbach/Loiching setzt verstärkt auf Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Damit können beide Vereine in eine erfolgversprechende Zukunft schauen.