Sieg und Niederlage für die Teisbacher Tennisteams

Erster Sieg für das Herrenteam des FC Teisbach

Herren

Endlich hats geklappt mit dem ersten Sieg am vergangenen Sonntag im letzten Punktspiel gegen den TC 78 Griesbach. Was niemand auf der Rechnung hatte wurde in vorzüglicher Weise Wahrheit. Ausgerechnet auch noch im Auswärtsspiel zeigten die Herren ihr wahres Gesicht. Der Trainingsfleiß und die Hoffnung auf ein Erfolgserlebnis hatten sich ausbezahlt. Im ersten Einzel zwischen Christian Bachinger und seinem Kontrahenten Aaron Haufellner wurde schon mit harten Bandagen um jeden Punkt gerungen. Jeder gewann einen Satz und im Matchtiebreak konnte Bachinger seine Erfahrung und Routine gekonnt in Szene setzen und gewann mit 10:5 den ersten Punkt für Teisbach. Für Christian Hahn konnte es gar nicht schnell genug gehen, er gewann in zwei klaren Sätzen gegen Oliver Wawrotzki mit 6:0, 6:1. Auch Tobias Bauer hielt gegen Paul Baumann in zwei überzeugenden Sätzen mit 6:3, 6:1 die Fahne für Teisbach hoch. Lediglich Sven Kohl konnte heute nicht dagegen halten und unterlag mit 6:3, 6:1. Der Halbzeitstand lautete 3:1 für den FC Teisbach. Welch eine Überraschung.

Das Einserdoppel in der beidseitig stärksten Besetzung kämpfte verbissen um jeden Punkt. Bachinger/Hahn konnten mit ihrem druckvollen Spiel die Gegner Haufellner/D. Wawrotzki in zwei Sätzen 6:4, 7:6 besiegen. Das zweite Doppel war jedoch eine Beute der Griesbacher. Kohl/Bauer unterlagen O. Wawrotzki/Baumann mit 6:3, 6:1. Am Ende der Partie siegte Teisbach mit 4:2 und konnte somit die rote Laterne abgegeben.

Midcourt

Der Beginn der Midcourtrunde begann für das Teisbacher Team mit einer Niederlage. Gegen ein sehr gutes und favorisierten Team des TC Grün-Weiß Dingolfing hatte die sehr junge Truppe keine Chance. Zumal Teisbach überhaupt das erste Mal in diesem Wettbewerb antrat. Beide Doppel waren eine klare Angelegenheit für das Dingolfinger Team. Auch die Einzel waren im Ergebnis sehr ernüchternd. Lediglich Maria Dragomirica konnte sich mit zwei klaren Gewinnsätzen 4:0, 4:0 behaupten. Am Ende der Partie ging der Sieg mit 5:1 an den TC Grün-Weiß Dingolfing.