FC Teisbach reist nach Neßlbach

Duell gegen DJK Neßlbach am Sonntag um 17:00 Uhr

Der FC Teisbach bestreitet morgen um 17:00 Uhr bei der DJK Neßlbach sein zweites Saisonspiel.

Musste man am ersten Spieltag noch eine bittere Heimpleite gegen Türk Gücü Straubing einstecken, so will man dieses Mal beim Bezirksligaabsteiger die ersten Punkte einfahren. Verzichten muss man dabei auf Lukas Schnabelmeier. Dieser fällt mit einer schweren Verletzung die gesamte Saison aus, dies ist nicht nur für die Mannschaft und Trainer sehr schade, sondern auch für den Spieler selbst, schließlich konnte sich dieser durch starke Leistungen in seiner Premierensaison einen Stammplatz in der Viererabwehrkette erspielen. Außerdem werden am Sonntag Franz Gruber, Stefan Ruder und Marcel Hochleitner fehlen, somit wird Ernst Flack gezwungen sein, zu improvisieren.

In der noch jungen Saison musste auch der Gegner, die DJK Neßlbach, schon einen Rückschlag hinnehmen. Am ersten Spieltag unterlag das Team von Trainer Stefan Kurz beim Aufsteiger aus Landau deutlich mit 0:5 Toren. Damit ziert man in der noch wenig aussagekräftigen Tabelle gleich einmal das Ende. Durch eine Rote Karte verlor man zudem noch Torhüter Daniel Leitzinger. Über die tatsächliche Stärke der DJK dürfte diese Niederlage jedoch noch wenig aussagen, man wird abwarten müssen, wie man die vielen Abgänge verkraften kann. Zudem wäre es wenig überraschend, wenn man in Neßlbach noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen würde, schließlich verpflichtete man in der Vergangenheit schon mehrfach Spieler aus dem Nachbarland Tschechien, dies zeigt auch der aktuelle Kader bereits.

Der ehemalige Bezirksoberligist will nun sicherlich so schnell wie möglich in die Erfolgsspur zurück, ein Heimsieg wäre dabei mehr als hilfreich. Der FC wird wohl ähnliche Ziele verfolgen, ein Auswärtserfolg wäre dringend nötig, sonst würde man schon zu Beginn der Saison unter Druck geraten. Nach dem erfolgreichen 5. Platz der Vorsaison will man keinesfalls wieder in die Abstiegsregionen rutschen. Eine deutliche Leistungssteigerung ist dafür freilich unabdingbar. Das Unternehmen Auswärtssieg muss unterdessen ohne Sturmtank Franz Gruber angegangen werden, dieser fehlt berufsbedingt die nächsten beiden Partien. Ihn müssen nun andere Spieler ersetzen, unter anderem Stefan Viehbeck, Dominik Schmidt oder der junge Jonas Schreiner kommen dafür in Frage. Hinter dem Einsatz von Daniel Vielhuber steht ebenfalls noch ein Fragezeichen. Dennoch wird man versuchen, trotz der Ausfälle zählbares einfahren zu können, aus der vergangenen Saison sollte es bereits bekannt sein, wie man mit vielen Verletzten umzugehen hat.

Es wird sich also zeigen, ob man die anstrengende Vorbereitungsphase nun nutzen kann und die ersten Punkte einfahren kann. Spielbeginn in Neßlbach ist um 17:00 Uhr, die Reserve hat am Sonntag spielfrei.