Mit Herzblut und Sachverstand

Bayerischer Fussballverband führt dezentrale Trainerausbildung in Teisbach durch

Beim FC Teisbach findet sein Anfang Januar die dezentrale Trainerausbildung des Bayerischen Fussballverbandes statt. Hier können mögliche Traineraspiranten die Trainer C-Lizenz für Kinder und Jugendliche erhalten, ohne dabei den mehrwöchigen Kurs in Oberhaching absolvieren zu müssen. Vom FC Teisbach haben sich dabei 11 Kandidaten, darunter einige ehemalige Spieler, dazu bereits erklärt, diese aufwendige Ausbildung zu absolvieren. Ziel ist es, im Jugendbereich Trainer einsetzen zu können, die nach den aktuellsten DFB Trainingsinhalten die Einheiten gestalten können.

Beim FC Teisbach wird bereits seit 10 Jahren nach dem Konzept der Integration gearbeitet, es soll neben dem Leistungsgedanken auch der Gesellschaftliche Aspekt gefördert werden. In diesem Zeitraum wurden bisher 12 Jugendbildungsmaßnahmen der Bayerischen Sportjugend durchgeführt. Dazu zählen das traditionelle zweitägige Zeltlager am Sportgelände, welches jedes Jahr am letzten Schultag vor den großen Ferien stattfindet. Zudem fanden schon 2 mal dreitägige Ausflüge in den Bayerischen Wald statt, wo man den Teamgeist fördern konnte.

Die ersten Ergebnisse kann man schon jetzt sehen, von der D-Jugend bis hin zur A-Jugend ist man in der Kreisklasse vertreten, zudem schafften in den letzten Jahren mehrere Spieler aus dem Jugendbereich den direkten Sprung in die Kreisligamannschaft der Senioren. Durchgeführt wird die Trainerausbildung von BFV-Trainer Ernst Flack, der seit Anfang Januar bereits 120 Unterrichtseinheiten durchgeführt hat, sowohl im praktischen als auch im theoretischen Bereich. Man kann sich daher vorstellen, welch großer zeitlicher Aufwand betrieben wird. Zur großen Freude des FC Teisbach haben sich daher 11 Trainer gefunden, welche die Bereitschaft zeigten, die Qualität des Trainings zu steigern und sich selbst hierfür weiterzubilden. Zudem werden auch vom Partner der Spielgemeinschaft im Jugendbereich, der SpVgg Loiching, 2 Trainer die Ausbildung absolvieren.

In den nächsten Wochen werden sich die angehenden C-Lizenzinhaber nun den praktischen, theoretischen und mündlichen Prüfungen unterziehen, von Lehrproben mit Jugendspielern bis hin zum Vorzeigen des Eigenkönnens wird hier alles gefordert. Für die Jugendmannschaften des FC Teisbach bedeutet dies, dass man in der kommenden Saison ab der F-Jugend über ausgebildete Trainer verfügt.