FC TeisbachD-1 sorgt weiterhin für Furore

Eine in der Vereinsgeschichte noch nie dagewesenen Erfolg erzielten die D- 1 Nachwuchsfußballer bei der Niederbayrischen Hallenmeisterschaft die kürzlich in der Arnstorfer Dreifachturnhalle stattfand.

Nachdem man sich den Hallenlandkreismeistertitel schon sicherte darf man sich seit letztes Wochenende Niederbayrischer Vizehallenmeister nennen. Für dieses Turnier qualifizierten sich folgende Mannschaften:

In der Gruppe B spielten SPVGG GW Deggendorf , TUS 1860 Pfarrkirchen ,DJK SB Straubing und SC Landshut – Berg . In der Gruppe A trafen aufeinander FC Ergolding ,SV Schalding – Heining , SPVGG Plattling und SG FC Teisbach. Bis auf die DJK SB Straubing Tabellenführer in der Kreisklasse Straubing und die Teisbacher Jungs Tabellenerster in der Kreisliga Straubing spielen alle anderen Mannschaften in der höchsten Liga Niederbayerns in der Bezirksoberliga . Im ersten Gruppenspiel gab es gegen den den SV Schalding – Heining nach einer 1 : 0 Führung ein 1 : 1 Unentschieden.

In der zweiten Partie hatte man den FC Ergolding als Gegner wo man bis 45 Sekunden vor Schluss noch mit  1 : 0 führte und dann doch noch den 1 : 1 Ausgleich hinnehmen musste.

Vor dem letzten Gruppenspiel gegen die SPVGG Plattling war die Ausgangslage klar das man nur mit einem Sieg ins Halbfinale einziehen würde. Dementsprechend motiviert ging man in die Begegnung. Schon früh erzielte man die 1 : 0 Führung. Durch ein unglückliches Kopfballeigentor müsste man den Ausgleich hinnehmem. Als niemand mehr unter den zahlreich mitgereisten Teisbacher Fans mit einem weiterkommen rechnete gelang Konstantinos Christopoulos mit dem Schlusspfiff der 2. 1 Siegtreffer. Somit war man Punkt und Torgleich mit dem FC Ergolding an der Tabellenspitze. Ein sechsmeterschiessen musste herhalten wer Platz eins belegt. Dieses verlor man wodurch man Platz zwei in der Tabelle belegte.

Somit traf man im Halbfinale auf den ersten der Gruppe B die SPVGG GW Deggendorf. Gegen den Tabellenführer der Bezirksoberliga schaffte man die Sensation und besiegte diesen mit 2 : 1 Toren .Dadurch stand man im Finale um die Niederbayrischen Hallenmeisterschaft.

Im zweiten Halbfinale besiegte Ergolding die TUS 1860 Pfarrkirchen mit 1 : 0. Damit lautete das Endspiel FC Ergolding gegen SG FC Teisbach .In einem sehr ausgeglichenen Spiel gab es nach 12 gespielten Minuten ein 1 : 1 Unentschieden.

Im anschließenden Sechsmeterschiessen waren die Ergoldinger wieder die glücklicheren und gingen Dank Ihres überragenden Torwarts als Sieger hervor. Somit beendet man eine überragende Hallensaison als Niederbayrischer Vizehallenmeister womit nicht einmal die kühnsten Optimisten gerechnet haben.

Mit dem Training im Freien beginnt man am Donnerstag 28. Februar. Rückrundenstart ist am Freitag 29. März gegen Ergolding 2. In der Vorbereitung stehen fünf Testspiele auf dem Programm. Die Gegner sind Landshut – Berg, Pattendorf, Großköllnbach, Vilsbiburg und Salching.