Für Mitgliedschaft geehrt

Ein sehr seltenes Jubiläum konnte kürzlich Josef Erl senior feiern. Denn er gehört seit nunmehr 80 Jahren als treues Mitglied dem FC Teisbach an. Dazu machte eine Abordnung vonseiten der Vorstandschaft des FCT dem Jubilar seine Aufwartung, gratulierte und überreichte ein kleines Geschenk. Seine nunmehr über 80 Jahre andauernde Mitgliedschaft ist wesentlich älter als viele Vereine im ganzen Kreisgebiet, denn der FC Teisbach wurde bereits im Jahre 1921 gegründet. Mit seinem relativ hohen Alter von nunmehr fast 96 Jahren erfreut sich der Jubilar noch guter Gesundheit.

Als aktiver Spieler war er zwar nie im Einsatz, aber er stand diesem alten Teisbacher Traditionsverein stets mit Rat und Tat zur Seite und war als Metzgermeister und bekannter Geschäftsmann immer ein großer Förderer und Gönner des Vereins, bis zum jetzigen Zeitpunkt. Privat ist seine große Leidenschaft das Schafkopfspiel, wo er sich regelmäßig mit gleichgesinnten Schafkopffreunden im Gasthaus Geislinger trifft. Mit 17 Jahren wurde er bereits in die damalige Wehrmacht einberufen und kam nach seinem Kriegseinsatz in russische Kriegsgefangenschaft und war anschließend zehn Jahre in einem russischen Arbeitslager. Dies alles hat aber seinen Lebensmut nicht gebrochen. Er unterstützt seinen Sohn bis zum jetzigen Zeitpunkt mit Rat und Tat in seinem Metzgerei-Fachgeschäft. Anlässlich seiner langjährigen Mitgliedschaft überreichte die FCT-Abordnung mit Erstem Vorstand Siegfried Heber und Ehrenamtsbeauftragten Alois Geiger dem Jubilar eine Ehrenurkunde und die Ehrennadel des Vereins.