Großes Tennis-Doppelturnier beim FC Teisbach

20 Teilnehmer aus drei Herrenmannschaften

Nach Ende der Medenspielen trafen sich am vergangenen Samstag zwanzig Tennisherren des FC Teisbach zu einer lustren Doppelrunde ein. Die Auslosung erfolgte nach dem LK-Prinzip und das Turnier wurde von der sportlichen Seite bestens vorbereitet. Die Teilnehmer spielten jeweils 4 Runden a 30 Minuten mit immer neuen Paarungen und wechselnden Teams. Die sehr heißen Temperaturen an diesem Tage brachten einige Teilnehmer schon an die Grenze der Belastbarkeit. Die Teams wurden von mahl zu mahl immer mehr gefordert und so kam es auch durch einige Verletzungen zu Veränderungen in der Reihenfolge. Doch dann sprangen Reservespieler in die Bresche und hielten so das Turnier am Laufen. Nach drei Stunden Schweißarbeit kristallisierten sich die Favoriten heraus. Als Sieger des Turniers setzte sich Kevin Lukacevic vor Hermann Unterholzner und Sven Kohl durch.

Nach dem sportlichen Teil wurde das Sommerfest mit Frau, Familie und Freunden eingeleitet. Mit einem festlichen und geschmackvollen Esen vom Grillmeister Hermann zubereitet und einem üppigen Salat Buffett abgerundet, wurde der Turniertag abgeschlossen. Noch lange saß man in trauter Runde zusammen und genoss die laue Sommernacht bei Wein und Fassbier.