Klare Sache beim 8:0 gegen den Tabellenletzten!

In der Kreisliga Isar-Rott ging es für die U15 des (SG) FC Teisbach zum Tabellenletzten ASCK Simbach am Inn. Ein Sieg war Pflicht, auch um an der Tabellenspitze dran zu bleiben. So war auch die ausgegebene Marschrichtung von Anfang an klar erkennbar.

In der vierten Minute ging man nach Steilpass auf Jonas „Funky“ Funk über links, der alleine auf den Torwart zuging und ins lange Eck einschob mit 0:1 in Führung. Nur zwei Minuten später erzielte Bene Grassinger in einer identischen Spielsituation das 2:0, bevor nur weitere zwei Minuten später das 0:3 durch Jonas Funk fiel. Alles sah da schon bereits nach einem Desaster für die Heimelf aus Simbach aus. Grassinger war es dann, der nach Flanke von rechts den Ball unhaltbar abgefälscht ins lange Eck schob. Konsti Christopoulos erzielte in der 25ten dann durch einen schönen Heber das 0:5. Doch auch das sollte es für den Durchgang Eins noch nicht gewesen sein. Funk bekam an der Mittellinie den Ball und war auf dem Weg zum Tor, auch von zwei Simbacher Verteidigern, nicht zu stoppen. Mit einer kleinen Täuschung verlud er den Torwart und schob zum 0:6 ins leere Tor ein. Bene Grassinger erhöhte dann noch zum 0:7 Halbzeitstand, nachdem er nach einem Traumpass aus dem Mittelfeld, alleine aufs Tor zuging und den Ball mit Links am Torwart vorbeischob.

Nach der Pause nahmen die Gäste aus dem Isartal dann das Gas spürbar raus. Jonas Biendl erhöhte zwar noch in der 41ten Spielminute mit einem Heber über den Torwart aus 20 Metern zum 0:8; das sollte es aber dann gewesen sein. Obwohl noch einige weitere, schöne Spielzüge und Chancen zu sehen waren, fiel kein weiteres Tor mehr. Insgesamt dominierten die Teisbacher das Spiel über 70 Minuten und stehen jetzt auf dem verdienten dritten Tabellenplatz. Am Samstag, den 2.11. um 12.15 Uhr kommt nun der Tabellenerste aus Vilsbiburg zum Spitzenspiel nach Loiching. Die Heidobler-Truppe der SG Teisbach-Loiching kann hier Fan-Unterstützung gebrauchen und würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen.