Langjährige Mitglieder wurden geehrt

Weihnachtsfeier 2014 AerobicAuf der Weihnachtsfeier des FC Teisbach wurde sportliche Bilanz gezogen

Die Weihnachtsfeier des FC am vergangenen Sonntag im Saal des Landgasthofs „Räucherhansl“ erfreute sich eines sehr guten Besuchs.

Auf der Weihnachtsfeier des FC Teisbach wurde sportliche Bilanz gezogen Teisbach. (gw) Die Weihnachtsfeier des FC am vergangenen Sonntag im Saal  des Landgasthofs „Räucherhansl“ erfreute sich eines sehr guten Besuchs. Im Mittelpunkt des Abends standen Ehrungen von langjährigen Mitgliedern,  eine große Tombola mit Warenversteigerung und verschiedene Einlagen  lockerten die Veranstaltung auf. Der Erste Vorstand Siegfried Heber  konnte dazu neben den vielen Mitgliedern und Freunden des FCT auch die  Stadträte Andreas Schlag und Sepp Geislinger sowie den Ehrenvorstand des  FCT, Franz Harlander begrüßen. Der Erste Vorstand schilderte das zu Ende  gehende Jahr, das für die große Sportfamilie des FCT viele Höhepunkte,  aber auch einige Tiefen mit sich brachte. Die vier Sparten des Vereins  zeigten dabei recht gute Leistungen. So belegten die Fußballer bei den  Seniorenmannschaften in der Kreisliga Straubing gute Plätze. Die Erste  Mannschaft liegt derzeit auf Platz neun und die Zweite Mannschaft wurde  sogar Herbstmeister. Auch die Tischtennismannschaften belegen in ihren  Klassen im Bezirk Niederbayern vordere Plätze und die beiden  Mannschaften im Tennis spielen in der Runde gut mit. Gut im Rennen sind  in ihren jeweiligen Klassen auch die Jugendmannschaften des FCT und  haben Aufstiegschancen. Die Frauengymnastikgruppe bietet Freizeitsport für Jung und Alt. Geehrt  wurden auch die Frauen, die das ganze Jahr über die Dressen der  Seniorenmannschaften waschen und die das Sportheim sauber halten, ebenso  die Platzwarte, die für die vorbildlich gepflegte Sportanlage zuständig  sind.

Der kleine Philipp Winter sagte ein nettes Weihnachtsgedicht auf.  Ehrenvorstand Franz Harlander fand in seinem Grußwort lobende Worte für  alle Abteilungen, hier insbesondere auch im Fußballbereich, sprach aber  auch die derzeitigen Probleme mit den zahlreichen kriegerischen  Auseinandersetzungen auf der ganzen Welt an, die wenige Hoffnung auf ein  friedliches Weihnachtsfest geben.

Die Ehrungen für 25-jährige und eine für 50-jährige Mitgliedschaft  nahmen einen breiten Raum ein: Für 25-jährige Mitglieder geehrt wurden:  Reinhilde Ammer, Herbert Balzer, Renate Goldmann, Jürgen Goldmann,  Matthias Harlander, Andreas Harlander, Markus Hoffmann, Stefan Hofmann,  Harald Hofmeier, Christ. Ingerl-Steinberger, Maria Linseis, Rudi Lorenz,  Helmut Lunz, Gottfried Rieder, Harald Schramm, Martha Söldner, Hans  Spanner, Alexander Vögel, Roswitha Wenner und Julia Westermeier. Für  50-jährige Mitgliedschaft wurde Willi Attenberger geehrt.

Anneliese Veit sprach ein humorvolles Weihnachtsgedicht und viel Beifall  gab es für die Einlagen von Regina Schlag und Manuela  Steinberger-Meißner zum Thema „Sinnvolle Weihnachtsgeschenke“. Eine  reichhaltige Tombola und eine Warenversteigerung schlossen sich an. Hier  war Franz Harlander als Versteigerer der passende Mann. Für  stimmungsvolle Musik sorgte der Alleinunterhalter „Reini“ und ein  Abendessen rundete die Weihnachtsfeier des FCT ab.