Niederlagenserie hält an

Tennisanlage des FC Teisbach im Punktspiel Herren 50 FC Teisbach gegen TC Grün-Weiß Vilsbiburg

Tennisherren 50 weiterhin ohne Sieg

Nach den Misserfolgen in den vorangegangenen Punktspielen waren die Tennisherren 50 diesmal voller Hoffnung in das Duell gegen den Vorletzten in der Tabelle TC Grün-Weiß Vilsbiburg gegangen. Trotz der vielen Verletzten auf Seiten des FC Teisbach ging man mit der momentan besten Aufstellung ins Spiel. Aber auch der Gegner hatte seine besten Spieler ins Feld geschickt.

Schon die ersten Ballwechsel deuteten auf ein sehr schwieriges Unterfangen hin. Hart wurde um jeden Ball gerungen und es entwickelte sich anfangs ein Kopf an Kopfrennen zwischen beiden Mannschaften.

Jedoch konnte in der ersten Einzelrunde der TC Grün-Weiß Vilsbiburg alle drei Einzel für sich entscheiden, wenngleich die zwischenzeitliche Regenpause den Gästen etwas nachhalf. So wollte Teisbach in der zweiten Runde der Einzel nachlegen und hatten die Hoffnungen auf Stefan Atzberger und Walter Meindl gesetzt. Stefan Atzberger konnte sich letzten Endes überhaupt nichts vorwerfen, denn am Ende war das Glück auf Seite von Helmut Vilser. Nach Satzgleichheit war im Matchtiebreak (8:10) nur ein einziger Ball entscheidend zum Sieg für Vilsbiburg.

Routiniert und abgeklärt war Walter Meindl an diesem Tage nicht zu schlagen. Gegen Michael Eggers konnte Walter Meindl immer einen besseren Ball spielen und siegte sehr zur Freude des Teisbacher Anhangs deutlich in zwei Sätzen. Leider war dies im Einzel der einzige Erfolg, denn auch das dritte Einzel ging verloren und damit lag Teisbach schon mit 1:5 im Rückstand.

In der Doppelrunde wollte Teisbach das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. So waren Rudi Einhellig mit Walter Meindl gegen Helmut Vilser/Gerd Aufleger im ersten Satz erfolgreich, mussten den zweiten Satz jedoch dem Gegner überlassen. Wiederum war der Machtiebreak entscheidend, den diesmal aber Teisbach mit 10:8 gewinnen konnte.

Die beiden anderen Doppel von Stefan Atzberger/Martin Wiesbeck gegen Werner Schmidt/Michael Eggers und Rudolf Bartel/Hermann Unterholzner gegen Erich Blöchinger/Hermann Schmidt konnte wiederum Vilsbiburg gewinnen, was zum Endstand von 2:7 für TC Grün-Weiß Vilsbiburg führte. Damit sind die Senioren des FC Teisbach weiterhin sieglos und können nur hoffen, dass sich das Blatt in den letzten drei Spieltagen noch wenden wird.

Am nächsten Spieltag am 16. Juni kommt es um 13.00 Uhr auf der Anlage des TC Grün-Weiß Dingolfing zum Stadtduell. Hier möchten die Herren 50 nochmal alles investieren um den großen Favoriten ein Bein zu stellen.